@import

Übersicht

Mit der @import Regel kann man innerhalb von CSS eine weitere CSS-Datei einbinden.
Diese Regel muss vor allen anderen Regeln notiert werden (Ausnahme: @charset) und kann nicht in andere Regelblöcke geschachtelt werden.

Um verschiedene Medientypen mit unterschiedlichen CSS-Dateien anzusprechen können Media Queries angegeben werden.

Syntax

@import "url";
@import url("url");

@import url("url") medium;
@import url("url") medium1, medium2;
@import url("url") medium and (media-query);

Beispiele

@import "styles.css";
@import url("styles.css");

@import url("druck.css") print;
@import url("foo.css") prjection, tv;
@import url("bar.css") handheld and (max-width: 500px);

Browser Kompatibilität

Browser ab Version
Internet Explorer 4.0
Firefox (Gecko) 1.0 (1.0)
Opera 3.5
Safari (WebKit) 1.0 (125)

Spezifikation

Siehe auch

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

Schlagwörter:
Mitwirkende an dieser Seite: SJW, Michael2402, fscholz
Zuletzt aktualisiert von: fscholz,
Seitenleiste ausblenden