Dies ist eine experimentelle Technologie
Da diese Technologie noch nicht definitiv implementiert wurde, sollte die Browserkompatibilität beachtet werden. Es ist auch möglich, dass die Syntax in einer späteren Spezifikation noch geändert wird.

CSS Transitions ist ein CSS Modul, das definiert, wie weiche Übergänge zwischen Werten von CSS Eigenschaften erstellt werden. Es erlaubt es nicht nur, diese zu erstellen, sondern definiert auch deren Entwicklung unter Verwendung von Timingfunktionen.

Referenz

Eigenschaften

Anleitungen

CSS Übergänge verwenden
Schritt-für-Schritt-Tutorial darüber, wie weiche Übergänge mithilfe von CSS erstellt werden. Dieser Artikel beschreibt jede relevante CSS Eigenschaft und erklärt, wie diese interagieren.

Spezifikationen

Spezifikation Status Kommentar
CSS Transitions Arbeitsentwurf Ursprüngliche Definition

Browser Kompatibilität

Wir konvertieren die Kompatibilitätsdaten in ein maschinenlesbares JSON Format. Diese Kompatibilitätstabelle liegt noch im alten Format vor, denn die darin enthaltenen Daten wurden noch nicht konvertiert. Finde heraus wie du helfen kannst!

Merkmal Chrome Firefox (Gecko) Internet Explorer Opera Safari
Grundlegende Unterstützung 1.0 -webkit
26.0
4.0 (2.0) -moz
16.0 (16.0)
10.0 11.6 -o
12.10 #
3.0 -webkit
6.1
Merkmal Android Firefox Mobile (Gecko) IE Mobile Opera Mobile Safari Mobile
Grundlegende Unterstützung 2.1 -webkit 4.0 (2.0) -moz
16.0 (16.0)
? 10.0 -o
12.10 #
3.2 -webkit

Siehe auch

  • Ähnlich zu CSS Übergängen kann CSS Animationen Animationen unabhängig von Wertänderungen auslösen.

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

Mitwirkende an dieser Seite: Sebastianz
Zuletzt aktualisiert von: Sebastianz,