:-moz-ui-invalid

Kein Standard
Diese Funktion entspricht nicht dem Standard und ist nicht Teil der Standardisierung. Diese Funktion darf nicht in Webseiten, die via das Internet zugänglich sind, benutzt werden: Sie wird nicht für alle Nutzer funktionieren. Es kann zu umfangreichen Inkompatibilitäten zwischen verschiedenen Implementierungen kommen und die Funktionsweise oder Eigenschaften könnten in der Zukunft verändert werden.

Übersicht

Die :-moz-ui-invalid CSS Pseudoklasse repräsentiert jedes validierte Formularelement, dessen Wert nicht auf dessen Validierungsbeschränkungen basiert, unter bestimmten Umständen. Diese Pseudoklasse wird anhand der folgenden Regeln angewendet:

  • Falls das Steuerungselement nicht den Fokus hat und der Wert ungültig ist, wende diese Pseudoklasse an.
  • Falls das Steuerungselement den Fokus hat und der Wert gültig war (einschließlich leer) als es den Fokus erhielt, wende die Pseudoklasse nicht an.
  • Falls das Steuerungselement den Fokus hat und der Wert ungültig war als es den Fokus erhielt, werte ihn bei jedem Tastendruck erneut aus.
  • Falls das Steuerungselement ein Pflichtfeld ist, werden die vorherigen Regeln nur angewandt, falls der Benutzer den Wert geändert hat oder versucht, das Formular abzuschicken.

Das Ergebnis ist, dass wenn das Steuerungselement gültig war als der Benutzer angefangen hat, mit ihm zu interagieren, das Gültigkeitsstyling nur geändert wird, falls der Benutzer den Fokus auf ein anderes Steuerungselement setzt. Falls der Benutzer jedoch versucht, einen zuvor markierten Wert zu korrigieren, zeigt das Steuerungselement sofort an, wenn der Wert gültig wird. Auf Pflichtfelder wird die Pseudoklasse nur angewendet, falls der Benutzer diese ändert oder versucht, einen unveränderten gültigen Wert abzuschicken.

Standardmäßig wendet Gecko einen Stil an, der ein rotes "Leuchten" (unter Vernwendung der box-shadow Eigenschaft) um Felder erzeugt, die diese Pseudoklasse zugewiesen haben. Siehe die :invalid Pseudoklasse für ein Beispiel, das zeigt, wie der Standardstil überschrieben werden kann.

Spezifikationen

Nicht Teil einer Spezifikation.

Browser Kompatibilität

Merkmal Chrome Firefox (Gecko) Internet Explorer Opera Safari
Grundlegende Unterstützung Nicht unterstützt 4.0 (2) Nicht unterstützt Nicht unterstützt Nicht unterstützt
Merkmal Android Chrome für Android Firefox Mobile (Gecko) IE Mobile Opera Mobile Safari Mobile
Grundlegende Unterstützung Nicht unterstützt Nicht unterstützt ? Nicht unterstützt Nicht unterstützt Nicht unterstützt

Siehe auch

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

 Mitwirkende an dieser Seite: Sebastianz
 Zuletzt aktualisiert von: Sebastianz,