Join MDN and developers like you at Mozilla's View Source conference, 12-14 September in Berlin, Germany. Learn more at https://viewsourceconf.org

-moz-user-modify

Kein Standard
Diese Funktion entspricht nicht dem Standard und ist nicht Teil der Standardisierung. Diese Funktion darf nicht in Webseiten, die via das Internet zugänglich sind, benutzt werden: Sie wird nicht für alle Nutzer funktionieren. Es kann zu umfangreichen Inkompatibilitäten zwischen verschiedenen Implementierungen kommen und die Funktionsweise oder Eigenschaften könnten in der Zukunft verändert werden.

Übersicht

Die -moz-user-modify Eigenschaft bestimmt, ob der Inhalt eines Elementes vom Benutzer bearbeitet werden kann oder nicht. Diese Eigenschaft ist ähnlich zum contenteditable Attribut. Eine ähnliche Eigenschaft user-focus wurde in frühen Entwürfen eines Vorläufers der CSS3 UI Spezifikation vorgeschlagen, jedoch von der Arbeitsgruppe verworfen.

Initialwertread-only
Anwendbar aufalle Elemente
VererbtJa
Medieninteraktiv
Berechneter Wertwie angegeben
AnimierbarNein
Kanonische Reihenfolgedie eindeutige Reihenfolge definiert durch die formale Grammatik

Syntax

/* Schlüsselwortwerte */
-moz-user-modify: read-only;
-moz-user-modify: read-write;
-moz-user-modify: write-only;

/* Globale Werte */
-moz-user-modify: inherit;
-moz-user-modify: initial;
-moz-user-modify: unset;

Werte

read-only
Standardwert. Inhalte sind nur lesbar.
read-write
Der Benutzer kann Inhalte lesen und schreiben.
write-only
Der Benutzer kann Inhalte bearbeiten, jedoch nicht lesen.

Formale Syntax

read-only | read-write | write-only

Beispiel

CSS

.readwrite {
  -moz-user-modify: read-write;
  -webkit-user-modify: read-write;
}

HTML

<div class="readwrite">Der Benutzer kann diesen Text ändern.</div>

Ergebnis

Spezifikationen

user-modify in einem frühen Entwurf der CSS 3 User Interface Spezifikation (Working Draft vom Februar 2000, jetzt überholt durch CSS 3 Basic User Interface)

Browser Kompatibilität

Merkmal Chrome Firefox (Gecko) Internet Explorer Opera Safari (WebKit)
Grundlegende Unterstützung ? 1.0 (1.7 oder früher) -moz Nicht unterstützt Nicht unterstützt 3.0 -webkit[1]
Merkmal Android Android Webview Firefox Mobile (Gecko) IE Phone Opera Mobile Safari Mobile Chrome for Android
Grundlegende Unterstützung ? ? ? ? ? ? ?

[1] Auch unterstützt: -webkit-user-modify: read-write-plaintext-only (Richtext geht verloren).
Diese Eigenschaft wird in Safari 2.0 -khtml-user-modify genannt.

Siehe auch

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

 Mitwirkende an dieser Seite: Sebastianz, fscholz, SJW, Michael2402
 Zuletzt aktualisiert von: Sebastianz,