Dies ist eine experimentelle Technologie
Da diese Technologie noch nicht definitiv implementiert wurde, sollte die Browserkompatibilität beachtet werden. Es ist auch möglich, dass der Syntax in einer späteren Spezifikation noch geändert wird.

Der experimentelle Pipline Operator |> (aktuell in Stage 1) erlaubt es verkettete Funktionsaufrufe in einer Lesbaren form zu erstellen. Grundsätzlich ist der Pipline Operator syntaktischer Zucker für den Aufruf einer Funktion mit einem Argument. Er erlaubt es

'%21' |> decodeURI statt decodeURI('%21') zu schreiben.

Syntax

expression |> function

Beispiele

Verkettete Funktionsaufrufe

Der Pipline Operator kann die Lesbarkeit von verketteten Funktionsaufrufen verbessern.

const double = (n) => n * 2;
const increment = (n) => n + 1;

// Ohne Pipeline Operator
double(increment(double(double(5)))); // 42

// mit Pipeline Operator
5 |> double |> double |> increment |> double; // 42

Spezifikationen

Spezifikation Status Kommentar
Pipeline operator draft Stage 1 Kein Teil der ECMAScript Spezifikation.

Browserkompatibilität

FunktionChromeEdgeFirefoxInternet ExplorerOperaSafari
Grundlegende Unterstützung Nein Nein581 Nein Nein Nein
FunktionAndroid webviewChrome for AndroidEdge mobileFirefox for AndroidOpera AndroidiOS SafariSamsung Internet
Grundlegende Unterstützung Nein Nein Nein581 Nein Nein Nein

1. From version 58: this feature is behind the --enable-pipeline-operator compile flag.

Siehe auch

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

Schlagwörter: 
Mitwirkende an dieser Seite: schlagi123
Zuletzt aktualisiert von: schlagi123,