parseInt()

Die Number.parseInt() Methode liest ein String-Argument ein und gibt eine ganze Zahl im angegebenen Zahlensystem zurück.

Syntax

parseInt(string, radix);

Parameter

string
Umzuwandelnder Wert. Wenn string kein String ist, wird er zu einem String konvertiert (durch die abstrakte Operation ToString). Führende Leerzeichen im String werden ignoriert.
radix
Eine ganze Zahl zwischen 2 und 36, die die Basis eines mathematischen Zahlensystems ist, in der der String geschrieben ist. 10 steht für das Dezimalsystem welches von uns Menschen verwendet wird. Der Parameter sollte immer angegeben werden, um Verwirrungen bei Lesern auszuschließen und vorhersagbares Verhalten zu garantieren. Verschiedene Implementierungen produzieren verschiedene Ergebnisse wenn dieser Parameter nicht angegeben ist. In der Regel ist 10 der Standardwert

Rückgabewert

Eine ganze Zahl des übergebenen Strings. Wenn das erste Zeichen nicht zu eine Zahl konvertiert werden kann, wird NaN zurückgegeben.

Beschreibung

Die parseInt Funktion konvertiert das erste Argument zu einem String, analysiert diesen und gibt eine ganze Zahl oder NaN zurück. Wenn nicht NaN zurückgegeben wird, ist der Wert des ersten Arguments eine gültige ganze Zahl im entsprechenden Zahlensystem. Zum Beispiel wird im 10er-Zahlensystem von einer Dezimalzahl ausgegangen, im 8er-System von einer Oktalzahl, im 16er-System von einer Hexadezimalzahl und so weiter. Für die Basis eines Zahlensystems größer als 10 sind Buchstaben des Alphabets Repräsentanten für Zahlen größer als 9. Zum Beispiel werden für Hexadezimalezahlen (Basis 16) die Buchstaben A bis F eingesetzt.

Wenn parseInt ein Zeichen findet, welches keine Ziffer im spezifizierten Zahlensystem ist wird dieses und alle folgenden Zeichen ignoriert. parseInt schneidet Nachkommstellen ab. Führende und nachgestellte Leerzeichen sind erlaubt.

Wenn radix undefined oder 0 ist (oder fehlt), nimmt JavaScript folgendes an:

  • Wenn string mit "0x" oder "0X" beginnt, wird das Hexadezimalsystem verwendet.
  • Wenn string mit "0" beginnt, wird das Oktal- oder Dezimalsystem verwendet (Implementierungsabhängig). ECMAScript 5 spezifiziert das Dezimalsystem, jedoch unterstützen das nicht alle Browser. Deswegen sollte der Parameter radix immer angegeben werden
  • Wenn string mit einem anderen Zeichen beginnt, wird das Dezimalsystem verwendet.

Wenn das erste Zeichen nicht zu einer Zahl konvertiert werden kann, gibt parseInt NaN zurück.

Für arithmetische Zwecke ist NaN keine Zahl in jedem Zahlensystem. Man kann die Funktion isNaN() aufrufen, um zu prüfen, ob das Ergebnis von parseInt NaN ist. Wenn NaN in einer arithmetischen Operation eingesetzt wird, ist das Ergebnis auch immer NaN.

Um Zahlen in String-Repräsentationen in verschiedenen Zahlensystemen zu konvertieren nutze folgendes:
intValue.toString(radix).

Beispiele

Einsatz von parseInt

Alle folgenden Beispiele geben 15 zurück:

parseInt(" 0xF", 16);
parseInt(" F", 16);
parseInt("17", 8);
parseInt(021, 8);
parseInt("015", 10);
parseInt(15.99, 10);
parseInt("15,123", 10);
parseInt("FXX123", 16);
parseInt("1111", 2);
parseInt("15*3", 10);
parseInt("15e2", 10);
parseInt("15px", 10);
parseInt("12", 13);

Alle folgenden Beispiele geben NaN zurück:

parseInt("Hello", 8); // Not a number at all
parseInt("546", 2);   // Digits are not valid for binary representations

Alle folgenden Beispiele geben -15 zurück:

parseInt("-F", 16);
parseInt("-0F", 16);
parseInt("-0XF", 16);
parseInt(-15.1, 10)
parseInt(" -17", 8);
parseInt(" -15", 10);
parseInt("-1111", 2);
parseInt("-15e1", 10);
parseInt("-12", 13);

Das folgende Beispiel gibt 224 zurück:

parseInt("0e0", 16);

Oktal-Interpretationen ohne radix

Obwohl ECMAScript 3 es nicht empfahl und ECMAScript 5 es verbietet, interpretieren viele Implementierungen einen mit "0" beginnende String als Oktalzahl. Das folgende Beispiel hat Oktalergebniss oder ein Dezimalergebniss. Das Zahlensystem sollte immer angegeben werden, um solche Verwirrungen zu vermeiden.

parseInt("0e0"); // 0
parseInt("08"); // 0, '8' ist keine oktale Ziffer.

ECMAScript 5 entfernt oktale Interpretation

Die ECMAScript 5 Spezifikation der parseInt Funktion erlaubt es nicht mehr einen mit "0" beginnenden String als Oktalzahl zu interpretieren. ECMAScript 5 Stand:

The parseInt function produces an integer value dictated by interpretation of the contents of the string argument according to the specified radix. Leading white space in string is ignored. If radix is undefined or 0, it is assumed to be 10 except when the number begins with the character pairs 0x or 0X, in which case a radix of 16 is assumed.

Dieses unterscheidet sich von der ECMAScript 3 Spezifikation, welcher Oktalinterpretationen nicht empfielt, sie aber erlaubt.

Weil viele Implementierungen dieses Verhalten seit 2013 nicht geändert haben und auch ältere Browser unterstützt werden müssen, sollte immer das radix-Argument gesetzt werden.

Eine strenge parse-Funktion

Es ist manchmal nützliche eine strenge Funktion zum umwandeln von ganzen Zahlen zu haben. Reguläre Ausdrücke können helfen:

filterInt = function (value) {
  if(/^(\-|\+)?([0-9]+|Infinity)$/.test(value))
    return Number(value);
  return NaN;
}

console.log(filterInt('421'));               // 421
console.log(filterInt('-421'));              // -421
console.log(filterInt('+421'));              // 421
console.log(filterInt('Infinity'));          // Infinity
console.log(filterInt('421e+0'));            // NaN
console.log(filterInt('421hop'));            // NaN
console.log(filterInt('hop1.61803398875'));  // NaN
console.log(filterInt('1.61803398875'));     // NaN

Spezifikationen

Spezifikation Status Komment
ECMAScript 1st Edition (ECMA-262) Standard Initiale Definition.
ECMAScript 5.1 (ECMA-262)
Die Definition von 'parseInt' in dieser Spezifikation.
Standard  
ECMAScript 2015 (6th Edition, ECMA-262)
Die Definition von 'parseInt' in dieser Spezifikation.
Standard  
ECMAScript 2017 Draft (ECMA-262)
Die Definition von 'parseInt' in dieser Spezifikation.
Entwurf  

Browserkompatibilität

Feature Chrome Firefox (Gecko) Internet Explorer Opera Safari
Basic support (Ja) (Ja) (Ja) ? (Ja)
Parses leading-zero strings as decimal, not octal (Ja) 21 (Ja) (in standards mode) ? (Ja)
Feature Android Chrome for Android Firefox Mobile (Gecko) IE Mobile Opera Mobile Safari Mobile
Basic support (Ja) (Ja) (Ja) (Ja) (Ja) (Ja)
Parses leading-zero strings as decimal, not octal ? ? 21 ? ? ?

Siehe auch

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

Schlagwörter: 
 Mitwirkende an dieser Seite: schlagi123, mazilema
 Zuletzt aktualisiert von: schlagi123,