MDN’s new design is in Beta! A sneak peek: https://blog.mozilla.org/opendesign/mdns-new-design-beta/

Window.sessionStorage

Die sessionStorage-Eigenschaft erlaubt den Zugriff auf ein nur während der aktuellen Sitzung verfügbares Storage-Objekt. sessionStorage ist mit einer Ausnahme identisch zu Window.localStorage: In localStorage gespeicherte Daten besitzen kein Verfallsdatum, während sie im sessionStorage mit Ablauf der Sitzung gelöscht werden. Eine Sitzung endet erst mit dem Schließen des Browsers, sie übersteht das Neuladen und Wiederherstellen einer Webseite. Das Öffnen einer Webseite in einem neuen Tab oder Browserfenster erzeugt jedoch eine neue Sitzung; ein Unterschied zur Funktionsweise von Session-Cookies.

localStorage und sessionStorage sind nicht nur von der Domain, sondern auch vom Protokoll abhängig, über das die Seite aufgerufen wurde. In http://example.com/ gespeicherte Daten stehen daher unter https://example.com nicht zur Verfügung.

Syntax

// Daten im sessionStorage speichern
sessionStorage.setItem('key', 'value');

// Gespeicherte Daten aus dem sessionStorage abfragen
var data = sessionStorage.getItem('key');

Wert

Ein Storage-Objekt.

Beispiel

Im folgenden Beispiel wird auf das sessionStorage-Objekt der aktuellen Domain zugegriffen und mit Storage.setItem() Daten hinzugefügt:

sessionStorage.setItem('myCat', 'Tom');

Das folgende Beispiel speichert automatisch den Inhalt eines Textfeldes. Bei einem versehentlichen Neuladen der Seite wird der Inhalt wiederhergestellt, sodass keine Eingaben verloren gehen.

// Das Textfeld holen, das überwacht werden soll
var field = document.getElementById("field");
 
// Prüfen, ob ein gespeicherter Wert vorliegt
// (das ist nur dann der Fall, wenn die Seite versehentlich aktualisiert wurde)
if (sessionStorage.getItem("autosave")) {
  // Den Inhalt des Testfeldes aus dem sessionStorage wiederherstellen
  field.value = sessionStorage.getItem("autosave");
}
 
// Änderungen des Inhalts des Textfeldes überwachen
field.addEventListener("change", function() {
  // Speichern des Inhalts des Textfeldes im sessionStorage
  sessionStorage.setItem("autosave", field.value);
});

 

Anmerkung: Ein vollständiges Beispiel kann unter Using the Web Storage API nachgelesen werden.

Spezifikationen

Spezifikation Status Bemerkung
Web Storage (Second edition)
Die Definition von 'sessionStorage' in dieser Spezifikation.
Empfehlung  

Browserkompatibilität

Feature Chrome Firefox (Gecko) Internet Explorer Opera Safari (WebKit)
localStorage 4 3.5 8 10.50 4
sessionStorage 5 2 8 10.50 4
Feature Android Firefox Mobile (Gecko) IE Phone Opera Mobile Safari Mobile
Basic support 2.1 ? 8 11 iOS 3.2

Die Speicherkapazität von localStorage und sessionStorage unterscheidet sich von Browser zu Browser (siehe diese detailierte Aufstellung der Speicherkapazitäten für verschiedene Browser).

Anmerkung: Seit iOS 5.1 speichert Safari Mobile in localStorage abgelegte Daten im Cache-Verzeichnis. Dieses wird in unregelmäßigen Abständen vom Betriebssystem teilweise geleert, spätestens jedoch, sobald nur noch wenig Speicherplatz zur Verfügung steht..

Siehe auch

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

 Mitwirkende an dieser Seite: mdnde, filecage, HendrikRunte, occcy
 Zuletzt aktualisiert von: mdnde,