Element.scrollLeft

Die Element.scrollLeft Eigenschaft setzt die Anzahl an Pixel, die der Inhalt eines Elements nach links gescrollt wird, oder liefert diese zurück.

Beachten Sie:  Wenn die Eigenschaft direction des Elements den Wert rtl (right-to-left) aufweist,  ist scrollLeft 0, falls der Scrollbalken ganz rechts ist (am Anfang des gescrollten Inhalts),  und nimmt zunehmend negative Werte an, wenn man gegen Ende des Inhalts scrollt.

Syntax

// Liefert die Anzahl der gescrollten Pixel
var sLeft = element.scrollLeft;

sLeft ist ein Integer-Wert, der die Anzahl der Pixel repräsentiert, die element nach links gescrollt ist.

// Set the number of pixels scrolled
element.scrollLeft = 10;

scrollLeft kann als Integerwert gesetzt werden. Dabei gilt:

  • Wenn das erste Element nicht gescrollt werden kann (wenn es z.B. keinen overflow hat), erhält scrollLeft den Wert 0.
  • Wenn ein Wert kleiner als 0 gesetzt wird (größer als 0 für right-to-left Elemente), erhält scrollLeft den Wert 0.
  • Wenn der Maximalwert, den der Inhalt des gescrollten Elements annehmen kann, überschritten wrid, erhält scrollLeft (nur) den Maximalwert.

Beispiel

<!DOCTYPE html>
<html>
<head>
    <meta charset="utf-8">
    <style>
        #container {
            border: 1px solid #ccc; height: 100px; overflow: scroll; width: 100px;
        }
        #content {
            background-color: #ccc; width: 250px;
        }
    </style>
    <script>
        document.addEventListener('DOMContentLoaded', function () {
            var button = document.getElementById('slide');
            button.onclick = function () {
                document.getElementById('container').scrollLeft += 20;
            };
        }, false);
    </script>
</head>
<body>
    <div id="container">
        <div id="content">Lorem ipsum dolor sit amet.</div>
    </div>
    <button id="slide" type="button">Slide</button>
</body>
</html>

Spezifikationen

Spezifikation Status Kommentar
CSS Object Model (CSSOM) View Module
Die Definition von 'scrollLeft' in dieser Spezifikation.
Arbeitsentwurf  

Browserkompatibilität

BCD tables only load in the browser