Diese Übersetzung ist unvollständig. Bitte helfen Sie, diesen Artikel aus dem Englischen zu übersetzen.

Das Erlernen von HTML, CSS und JavaScript ist nützlich, wenn Sie ein Webentwickler werden wollen, aber Ihr wissen muss weiter gehen als nur mit den Technologien - Sie müssen sie verantwortungsvoll nutzen, damit Sie das Publikum für ihre Websites maximieren und niemand daran hindern, sie zu benutzen. Um dies zu erreichen, müssen Sie sich an allgemeine "Best Practices halten (die in allen HTML-, CSS und JavaScript-Themen demonstriert werden), Cross-Browser-Tests durchführen und die Barrierefreiheit von anfang an berücksichtigen. In diesem Modul werden wir uns ausführlich mit Letzterem beschäftigen.

Voraussetzungen

Um das Beste aus diesem Modul herauszuholen, wäre es eine gute Idee, entweder mindestens die ersten beiden Module der HTML-, CSS- und JavaScript-Themen durchzuarbeiten, oder vielleicht sogar noch besser, die relevanten Teile des Barrierefreiheit Moduls durchzuarbeiten, während Sie die entsprechenden Technologie Themen durchzuarbeiten.

Hinweis: Wenn Sie auf einem Computer/Tablet/anderem Gerät arbeiten, auf dem sie keine eigenen Dateien erstellen können, können Sie die meisten Codebeispiele in einem Online-Codeprogramm wie JSBin oder Thimble ausprobieren.

Leitfäden

Was ist Barrierefreiheit?
Dieser Artikel beginnt das Modul mit einem Guten Blick darauf, was Barrierefreiheit eigentlich ist- das schliesst ein, welche Personengruppen wir berücksichtigen müssen und warum, welche Werkzeuge verschiedene Leute verwenden, um mit dem Web zu interagieren, und wie wir Barrierefreitheit zu einem Teil unseres Web-Entwicklungs-Workflows machen können
HTML: Eine gute Basis für Erreichbarkeit
Ein grosser Teil der Webinhalte kann zugänglich gemacht werden, indem sichergestellt wird, dass immer die richtigen HTML-Elemente für den richtigen Zweck verwendet werden. Dieser Artikel behandelt im Detail, Wie HTML verwendet werden kann, um eine maximale Zugänglichkeit zu gewährleisten.  
CSS and JavaScript accessibility best practices
CSS and JavaScript, when used properly, also have the potential to allow for accessible web experiences, but if misused they can significantly harm accessibility. This article outlines some CSS and JavaScript best practices that should be considered to ensure that even complex content is as accessible as possible.
WAI-ARIA basics
Following on from the previous article, sometimes making complex UI controls that involve unsemantic HTML and dynamic JavaScript-updated content can be difficult. WAI-ARIA is a technology that can help with such problems by adding in further semantics that browsers and assistive technologies can recognize and use to let users know what is going on. Here we'll show how to use it at a basic level to improve accessiblity.
Accessible multimedia
Another category of content that can create accessibility problems is multimedia — video, audio, and image content need to be given proper textual alternatives so they can be understood by assistive technologies and their users. This article shows how.
Mobile accessibility
With web access on mobile devices being so popular, and popular platforms such as iOS and Android having fully-fledged accessibility tools, it is important to consider the accessibility of your web content on these plartforms. This article looks at mobile-specific accessibility considerations.

Assessments

Accessibility troubleshooting
In the assessment for this module, we present to you a simple site with a number of accessibility issues that you need to diagnose and fix.

See also

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

Mitwirkende an dieser Seite: marcschoeni
Zuletzt aktualisiert von: marcschoeni,