DataView.prototype.getUint32()

Die getUint32() Methode gibt eine ganze vorzeichenlose 8-Bit Zahl (Unsigned Byte) vom spezifizierten Offset der DataView zur├╝ck.

Syntax

dataview.getUint32(byteOffset [, littleEndian])

Parameter

byteOffset
Das Offset, in Bytes, vom Start der View, an dem die Daten gelesen werden sollen.
littleEndian
Optional Gibt an, ob die 32 Bit Zahl als little- oder big-Endian abgespeichert wird. Wenn false oder undefined angegewen ist, wird ein big-Endian gelesen.

R├╝ckgabewert

Eine vorzeichenlose ganze 32-Bit Zahl.

Auftretende Errors

RangeError
Tritt auf, wenn byteOffset so gesetzt ist, dass hinter dem Ende der View gelesen werden m├╝sste.

Beschreibung

Es gibt keine Einschr├Ąnkung Orientierung. Werte mit mehrere Bytes k├Ânnen mit jedem Offset abgerufen werden.

Beispiele

Einsatz der getUint32 Methode

var buffer = new ArrayBuffer(8);
var dataview = new DataView(buffer);
dataview.getUint32(1); // 0

Spezifikationen

Browserkompatibilit├Ąt

BCD tables only load in the browser

Siehe auch