Object.prototype.hasOwnProperty()

Die Methode hasOwnProperty() gibt einen boolean Wert zurück abhängig von der Existenz des gegebenen Attributs in einem Objekt.

Syntax

obj.hasOwnProperty(prop)

Parameter

prop
Der Name des Attributs auf dessen Existenz im Objekt geprüft wird

Rückgabewert

Ein Boolean der besagt, ob eine Eigenschaft in dem gegebenen Objekte vorhanden ist oder nicht.

Beschreibung

Jedes  untergeordnete Objekt / jeder untergeordneter Wert in einem Objekt trägt die hasOwnProperty Methode mit sich. Diese Methode ermöglicht das Nachfragen eines untergeordneten Wertes/Objekts innerhalb eines Objekts. Anders als die in Methode ermöglicht die hasOwnProperty Methode keinen Zugriff auf die Kindeskinder eines Objekts.

Beispiele

Einsatz von hasOwnProperty zur Überprüfung der Existenz eines Attributs in einem Objekt

Das folgende Beispiel prüft ob das Objekt o ein Attribut mit dem Namen prop beinhaltet.

o = new Object();
o.prop = 'exists';

function changeO() {
  o.newprop = o.prop;
  delete o.prop;
}

o.hasOwnProperty('prop');   // gibt true zurück
changeO();
o.hasOwnProperty('prop');   // gibt false zurück

Direkter Nachfolger vs Geerbtes Attribut

Das folgende Beispiel unterscheidet zwischen direkten Kind-Attributen eines Ojekts und den Aittributen die durch die prototype - Verarbeitung entstehen.

o = new Object();
o.prop = 'exists';
o.hasOwnProperty('prop');             // gibt true zurück
o.hasOwnProperty('toString');         // gibt false zurück
o.hasOwnProperty('hasOwnProperty');   // gibt false zurück

Über die Eigenschaften eines Objektes iterieren

Das folgende Beispiel zeigt, wie man über die Eigenschaften eines Objektes iteriert ohne vererbte Eigenschaften auszuführen. Zu Beachten ist, dass eine for...in Schleife nur über zählbare (enumerable) Eigenschaften iteriert, jedoch sollte man durch diese einschränkung nicht annehmen, dass nicht-zählbare Eigenschaften gezeigt werden, denn hasOwnProperty selbst kann nur auf zählbare Eigenschaften angewendet werden (wie auch die Object.getOwnPropertyNames() Funktion):

var buz = {
  fog: 'stack'
};

for (var name in buz) {
  if (buz.hasOwnProperty(name)) {
    console.log('this is fog (' + name + ') for sure. Value: ' + buz[name]);
  }
  else {
    console.log(name); // toString or something else
  }
}

Einsatz von hasOwnProperty als Eigenschaftsname

JavaScript schützt die den Eigenschaftsnamen hasOwnProperty nicht. Dadurch ist es möglich, dass ein Objekt eine Eigenschaft mit diesem namen hat. Das ermöglicht es eine externe hasOwnProperty Funktion zu benutzen:

var foo = {
  hasOwnProperty: function() {
    return false;
  },
  bar: 'Here be dragons'
};

foo.hasOwnProperty('bar'); // always returns false

// Use another Object's hasOwnProperty and call it with 'this' set to foo
({}).hasOwnProperty.call(foo, 'bar'); // true

// It's also possible to use the hasOwnProperty property from the Object prototype for this purpose
Object.prototype.hasOwnProperty.call(foo, 'bar'); // true

Zu beachten ist, dass im letzen Fall kein neues Objekt erstellt wird.

Spezifikationen

Spezifikation Status Kommentar
ECMAScript 3rd Edition (ECMA-262) Standard Initiale Definition. Implementiert in JavaScript 1.5.
ECMAScript 5.1 (ECMA-262)
Die Definition von 'Object.prototype.hasOwnProperty' in dieser Spezifikation.
Standard  
ECMAScript 2015 (6th Edition, ECMA-262)
Die Definition von 'Object.prototype.hasOwnProperty' in dieser Spezifikation.
Standard  
ECMAScript 2017 Draft (ECMA-262)
Die Definition von 'Object.prototype.hasOwnProperty' in dieser Spezifikation.
Entwurf  

Browserkompatibilität

Feature Chrome Edge Firefox (Gecko) Internet Explorer Opera Safari
Basic support (Ja) (Ja) (Ja) (Ja) (Ja) (Ja)
Feature Android Chrome for Android Edge Firefox Mobile (Gecko) Firefox OS IE Mobile Opera Mobile iOS WebKit
(Safari/Chrome/Firefox/etc)
Basic support (Ja) (Ja) (Ja) (Ja) (Ja) (Ja) (Ja) (Ja)

See also

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

Schlagwörter: 
 Mitwirkende an dieser Seite: schlagi123, juicyarts
 Zuletzt aktualisiert von: schlagi123,