MDN wants to learn about developers like you: https://qsurvey.mozilla.com/s3/MDN-dev-survey

Es gab einen Skriptfehler auf dieser Seite. Während dieser von Website-Redakteuren bearbeitet wird, können Sie im Folgenden Teile des Inhalts ansehen.

Diese Übersetzung ist unvollständig. Bitte helfen Sie, diesen Artikel aus dem Englischen zu übersetzen.

Elemente in HTML haben Attribute; dies sind zusätzliche Werte, die die Elemente konfigurieren oder ihr Verhalten auf verschiedene Weise anpassen, um die Kriterien zu erfüllen, die die Benutzer wollen.

Attributliste

Attributname Elemente Beschreibung
accept <form>, <input> Liste der Typen, die der Server akzeptiert, in der Regel ein Dateityp.
accept-charset <form> Liste der unterstützten Zeichensätze.
accesskey Globale Attribute Definiert eine Tastenkombination zum Aktivieren oder Hinzufügen von Fokus auf das Element.
action <form> Die URI eines Programms, das die über das Formular übermittelten Informationen verarbeitet.
align <applet>, <caption>, <col>, <colgroup><hr>, <iframe>, <img>, <table>, <tbody><td><tfoot> , <th>, <thead>, <tr> Gibt die horizontale Ausrichtung des Elements an.
alt <applet>, <area>, <img>, <input> Alternativer Text, falls ein Bild nicht angezeigt werden kann.
async <script> Gibt an, dass das Skript asynchron ausgeführt werden soll.
autocomplete <form>, <input> Gibt an, ob die Kontrollen in diesem Formular standardmäßig ihre Werte automatisch durch den Browser vervollständigen können.
autofocus <button>, <input>, <keygen>, <select>, <textarea> Das Element sollte nach der geladenen Seite automatisch fokussiert werden.
autoplay <audio>, <video> Das Audio oder Video sollte so schnell wie möglich spielen.
autosave <input> Bisherige Werte sollten Dropdowns von auswählbaren Werten über Seitenlasten bestehen bleiben.
bgcolor <body>, <col>, <colgroup>, <marquee>, <table>, <tbody>, <tfoot>, <td>, <th>, <tr>

Hintergrundfarbe des Elements.

Hinweis: Das ist ein veraltetestes Attribut. Bitte benutze stattdessen die CSS background-color Eigenschachaft.

border <img>, <object>, <table>

Die Randbreite.

Hinweis: Das ist ein veraltetestes Attribut. Bitte benutze stattdessen die CSS border Eigenschaft.

buffered <audio>, <video> Enthält den Zeitbereich von bereits gepufferten Medien.
challenge <keygen> Eine Herausforderung, die zusammen mit dem öffentlichen Schlüssel eingereicht wird.
charset <meta>, <script> Deklariert die Zeichencodierung der Seite oder des Skripts.
checked <command>, <input> Gibt an, ob das Element auf Seitenladung überprüft werden soll.
cite <blockquote>, <del>, <ins>, <q> Enthält einen URI, der auf die Quelle des Angebots oder der Änderung verweist.
class Globale Attribut Oft mit CSS verwendet, um Elemente mit gemeinsamen Eigenschaften zu gestalten.
code <applet> Gibt die URL der zu ladenden und ausgeführten Klassendatei des Applets an.
codebase <applet> Dieses Attribut gibt die absolute oder relative URL des Verzeichnisses an, in dem Applets '.class-Dateien, die durch das Codeattribut referenziert werden, gespeichert sind.
color <basefont>, <font>, <hr>

Dieses Attribut setzt die Textfarbe entweder mit einer benannten Farbe oder einer Farbe, die im hexadezimalen #RRGGBB-Format angegeben ist.

Hinweis: Das ist ein veraltetestes Attribut. Bitte benutze stattdessen die CSS color Eigenschaft.

cols <textarea> Definiert die Anzahl der Spalten in einem Textbereich.
colspan <td>, <th> Das colspan-Attribut definiert die Anzahl der Spalten, die eine Zelle überspannen soll.
content <meta> Ein Wert, der mit http-equiv oder dem Namen verbunden ist, abhängig vom Kontext.
contenteditable Globales Attribut Gibt an, ob der Inhalt des Elements bearbeitet werden kann.
contextmenu Globales Attribut Definiert die ID eines {{ HTMLElement- }} - Elements, das als Kontextmenü des Elements dient.
controls <audio>, <video> Gibt an, ob der Browser dem Benutzer die Wiedergabesteuerung anzeigen soll.
coords <area> Ein Satz von Werten, die die Koordinaten des Hot-Spot-Bereichs angeben.
crossorigin <audio>, <img>, <link>, <script>, <video> Wie das Element grenzüberschreitende Anfragen behandelt
data <object> Gibt die URL der Ressource an.
data-* Globales Attribut Ermöglicht es Ihnen, benutzerdefinierte Attribute an ein HTML-Element anzuhängen.
datetime <del>, <ins>, <time> Gibt das Datum und die Uhrzeit an, die dem Element zugeordnet sind.
default <track> Zeigt an, dass die Spur aktiviert werden soll, es sei denn, die Einstellungen des Benutzers zeigen etwas anderes an.
defer <script> Gibt an, dass das Skript nach dem Analysieren der Seite ausgeführt werden soll.
dir Globales Attribut Definiert die Textrichtung. Zulässige Werte sind (links-nach-rechts oder rechts-nach-links)
dirname <input>, <textarea>  
disabled <button>, <command>, <fieldset>, <input>, <keygen>, <optgroup>, <option>, <select>, <textarea> Gibt an, ob der Benutzer mit dem Element interagieren kann.
download <a>, <area> Zeigt an, dass der Hyperlink zum Herunterladen einer Ressource verwendet werden soll.
draggable Globales Attribut Legt fest, ob das Element gezogen werden kann.
dropzone Globales Attribut Gibt an, dass das Element das Fallenlassen von Inhalt auf ihm akzeptiert.
enctype <form> Definiert den Inhaltstyp des Formulars, wenn die Methode POST ist.
for <label>, <output> Beschreibt Elemente, die zu diesem gehören.
form <button>, <fieldset>, <input>, <keygen>, <label>, <meter>, <object>, <output>, <progress>, <select>, <textarea> Gibt das Formular an, das der Besitzer des Elements ist.
formaction <input>, <button> Gibt die Aktion des Elements an und überschreibt die im <formular> definierte Aktion.
headers <td>, <th> IDs der <th> -Elemente, die für dieses Element gelten.
height <canvas>, <embed>, <iframe>, <img>, <input>, <object>, <video>

Gibt die Höhe der hier aufgeführten Elemente an. Für alle anderen Elemente verwenden Sie die Eigenschaft CSS height.

Hinweis: In einigen Fällen wie <div> ist dies ein Legacy-Attribut, in welchem ​​Fall die CSS height Eigenschaft stattdessen verwendet werden soll.

hidden Globales Attribut Verhindert das Rendering des gegebenen Elements, während Kinderelemente, z.B. Script-Elemente, aktiv.
high <meter> Zeigt die untere Schranke des oberen Bereichs an.
href <a>, <area>, <base>, <link> Die URL einer verknüpften Ressource.
hreflang <a>, <area>, <link> Gibt die Sprache der verknüpften Ressource an.
http-equiv <meta>  
icon <command> Gibt ein Bild an, das den Befehl darstellt.
id Globales Attribut Oft mit CSS verwendet, um ein bestimmtes Element zu stylen. Der Wert dieses Attributs muss eindeutig sein.
integrity <link>, <script> 

Sicherheits-Feature, das Browsern ermöglicht zu verifizieren, was sie abrufen.

MDN Link

ismap <img> Gibt an, dass das Bild Teil einer Server-seitigen Image-Map ist.
itemprop Global attribute  
keytype <keygen> Spezifiziert den Typ des generierten Schlüssels.
kind <track> Spezifiziert die Art der Textspur.
label <track> Definiert einen für den Nutzer lesbaren Titel der Textspur.
lang Global attribute Definiert die im Element genutzte Sprache.
language <script> Definiert die im Element genutzte Skriptsprache.
list <input> Identifiziert eine dem Nutzer vorzuschlagende Liste vordefinierter Optionen.
loop <audio>, <bgsound>, <marquee>, <video> Gibt an, ob das Medium ab dem Start beginnen soll, wenn es fertig ist.
low <meter> Zeigt die obere Schranke des unteren Bereiches an.
manifest <html> Gibt die URL des Cache-Manifests des Dokuments an.
max <input>, <meter>, <progress> Gibt den maximal zulässigen Wert an.
maxlength <input>, <textarea> Definiert die maximal zulässige Anzahl von Zeichen im Element.
media <a>, <area>, <link>, <source>, <style> Gibt einen Hinweis auf das Medium an, für das die verknüpfte Ressource entworfen wurde.
method <form> Legt fest, welche HTTP-Methode bei der Übermittlung des Formulars verwendet werden soll. Kann GET (Standard) oder POST sein.
min <input>, <meter> Gibt den zulässigen Mindestwert an.
multiple <input>, <select> Gibt an, ob mehrere Werte in einer Eingabe des Typs E-Mail oder Datei eingegeben werden können.
muted <video> Zeigt an, ob der Ton anfänglich auf Seitenladung ausgeschaltet wird.
name <button>, <form>, <fieldset>, <iframe>, <input>, <keygen>, <object>, <output>, <select>, <textarea>, <map>, <meta>, <param> Name des Elements. Zum Beispiel von dem Server verwendet, um die Felder in Form zu übermitteln.
novalidate <form> Dieses Attribut gibt an, dass das Formular bei der Übermittlung nicht validiert werden darf.
open <details> Gibt an, ob die Details auf Seite geladen werden sollen.
optimum <meter> Zeigt den optimalen numerischen Wert an.
pattern <input> Definiert einen regulären Ausdruck, den der Wert des Elements validiert.
ping <a>, <area>  
placeholder <input>, <textarea> Bietet dem Benutzer einen Hinweis darauf, was im Feld eingegeben werden kann.
poster <video> Eine URL, die einen Posterrahmen anzeigt, bis der Benutzer spielt oder sucht.
preload <audio>, <video> Indicates whether the whole resource, parts of it or nothing should be preloaded.
radiogroup <command>  
readonly <input>, <textarea> Indicates whether the element can be edited.
rel <a>, <area>, <link> Specifies the relationship of the target object to the link object.
required <input>, <select>, <textarea> Indicates whether this element is required to fill out or not.
reversed <ol> Indicates whether the list should be displayed in a descending order instead of a ascending.
rows <textarea> Defines the number of rows in a text area.
rowspan <td>, <th> Defines the number of rows a table cell should span over.
sandbox <iframe>  
scope <th>  
scoped <style>  
seamless <iframe>  
selected <option> Defines a value which will be selected on page load.
shape <a>, <area>  
size <input>, <select> Defines the width of the element (in pixels). If the element's type attribute is text or password then it's the number of characters.
sizes <link>, <img>, <source>  
slot Global attribute Assigns a slot in a shadow DOM shadow tree to an element.
span <col>, <colgroup>  
spellcheck Global attribute Indicates whether spell checking is allowed for the element.
src <audio>, <embed>, <iframe>, <img>, <input>, <script>, <source>, <track>, <video> The URL of the embeddable content.
srcdoc <iframe>  
srclang <track>  
srcset <img>  
start <ol> Defines the first number if other than 1.
step <input>  
style Global attribute Defines CSS styles which will override styles previously set.
summary <table>  
tabindex Global attribute Overrides the browser's default tab order and follows the one specified instead.
target <a>, <area>, <base>, <form>  
title Global attribute Text to be displayed in a tooltip when hovering over the element.
type <button>, <input>, <command>, <embed>, <object>, <script>, <source>, <style>, <menu> Defines the type of the element.
usemap <img><input>, <object>  
value <button>, <option>, <input>, <li>, <meter>, <progress>, <param> Defines a default value which will be displayed in the element on page load.
width <canvas>, <embed>, <iframe>, <img>, <input>, <object>, <video>

For the elements listed here, this establishes the element's width.

Note: For all other instances, such as <div>, this is a legacy attribute, in which case the CSS width property should be used instead.

wrap <textarea> Indicates whether the text should be wrapped.

Content versus IDL attributes

In HTML, most attributes have two faces: the content attribute and the IDL attribute.

The content attribute is the attribute as you set it from the content (the HTML code) and you can set it or get it via element.setAttribute() or element.getAttribute(). The content attribute is always a string even when the expected value should be an integer. For example, to set an <input> element's maxlength to 42 using the content attribute, you have to call setAttribute("maxlength", "42") on that element.

The IDL attribute is also known as a JavaScript property. These are the attributes you can read or set using JavaScript properties like element.foo. The IDL attribute is always going to use (but might transform) the underlying content attribute to return a value when you get it and is going to save something in the content attribute when you set it. In other words, the IDL attributes, in essence, reflect the content attributes.

Most of the time, IDL attributes will return their values as they are really used. For example, the default type for <input> elements is "text", so if you set input.type="foobar", the <input> element will be of type text (in the appearance and the behavior) but the "type" content attribute's value will be "foobar". However, the type IDL attribute will return the string "text".

IDL attributes are not always strings; for example, input.maxlength is a number (a signed long). When using IDL attributes, you read or set values of the desired type, so input.maxlength is always going to return a number and when you set input.maxlength ,it wants a number. If you pass another type, it is automatically converted to a number as specified by the standard JavaScript rules for type conversion.

IDL attributes can reflect other types such as unsigned long, URLs, booleans, etc. Unfortunately, there are no clear rules and the way IDL attributes behave in conjunction with their corresponding content attributes depends on the attribute. Most of the time, it will follow the rules laid out in the specification, but sometimes it doesn't. HTML specifications try to make this as developer-friendly as possible, but for various reasons (mostly historical), some attributes  behave oddly (select.size, for example) and you should read the specifications to understand how exactly they behave.

Siehe auch

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

Schlagwörter: 
 Mitwirkende an dieser Seite: LazerPhil, posoppis, StevenS77
 Zuletzt aktualisiert von: LazerPhil,