Diese Übersetzung ist unvollständig. Bitte helfen Sie, diesen Artikel aus dem Englischen zu übersetzen.

Zusammenfassung

Das HTML-Link-Element (<link>) spezifiziert Beziehungen zwischen dem aktuellen Dokument und einer externen Ressource. Mögliche Anwendungen für dieses Element sind die Definition eines relationalen Rahmens für die Navigation. Dieses Element wird am häufigsten verwendet, um mit Style Sheets zu verlinken.

Content categories Metadata content. If itemprop is present: flow content phrasing content
Permitted content None, it is an empty element.
Tag omission As it is a void element, the start tag must be present and the end tag must not be present
Permitted parent elements Any element that accepts metadata elements. If itemprop is present: any element that accepts phrasing content.
DOM interface HTMLLinkElement

Attribute

Dieses Element beinhaltet die Globalen Attribute.

 

charset
Dieses Attribut definiert die Zeichenkodierung der verlinkten Ressource. Der Wert ist eine durch Leerzeichen und/oder Komma getrennte Liste von Zeichensätzen gemäß RFC 2045. Der Standardwert ist ISO-8859-1.
Verwendungshinweis: Dieses Attribut ist in HTML5 obsolet und darf von den Autoren nicht verwendet werden. Um seine Wirkung zu erzielen, verwenden Sie den Content-Type HTTP-Header auf der verlinkten Ressource.
 
crossorigin HTML5
Dieses aufgezählte Attribut gibt an, ob das Abrufen des zugehörigen Bildes mit CORS erfolgen muss oder nicht. CORS-fähige Bilder können im Element <canvas> wiederverwendet werden, ohne verunreinigt zu werden. Die zulässigen Werte sind:
anonymous

Es wird eine ursprungsübergreifende Anforderung (z.B. mit Origin: HTTP-Header) durchgeführt. Es werden jedoch keine Anmeldeinformationen gesendet (d.h. es wird kein Cookie, kein X.509-Zertifikat und keine HTTP Basic-Authentifizierung gesendet). Wenn der Server der Ursprungsseite keine Anmeldeinformationen übergibt (indem er den Access-Control-Allow-Origin: HTTP-Header nicht setzt), wird das Bild verfälscht und seine Verwendung eingeschränkt.

use-credentials
Eine ursprungsübergreifende Anforderung (z.B. mit Origin: HTTP-Header) wird mit Anmeldeinformationen ausgeführt (d.h. es wird ein Cookie, ein Zertifikat und eine HTTP-Basic-Authentifizierung durchgeführt). Wenn der Server der Ursprungsseite keine Anmeldeinformationen gibt (über Access-Control-Allow-Credentials: HTTP-Header), wird das Bild verfälscht und seine Verwendung eingeschränkt.
Wenn nicht vorhanden, wird die Ressource ohne CORS-Anfrage geholt (d.h. ohne den Origin: HTTP-Header zu senden), wodurch verhindert wird, dass sie in <canvas>} Elementen verwendet wird. Wenn ungültig, wird es so behandelt, als ob das aufgezählte Schlüsselwort anonymous verwendet wurde. Weitere Informationen finden Sie unter Attribute der CORS-Einstellungen.
disabled
Dieses Attribut wird verwendet, um eine Linkbeziehung zu deaktivieren. In Verbindung mit Scripting kann dieses Attribut verwendet werden, um verschiedene Style-Sheet-Beziehungen ein- und auszuschalten.

Hinweis: Während es im HTML-Standard kein disabled Attribut hat, gibt es im DOM-Objekt des HTMLLinkElement ein disabled Attribut.

Die Verwendung von disabled als HTML-Attribut ist nicht standardisiert und wird nur von einigen Browsern verwendet (W3 #27677). Verwenden Sie es nicht. Um einen ähnlichen Effekt zu erzielen, verwenden Sie eine der folgenden Techniken:

Wenn das Attribut disabled direkt zu dem Element auf der Seite hinzugefügt wurde, darf stattdessen nicht das Element <link>} aufgenommen werden;
Setzt die disabled Eigenschaft des StyleSheet DOM Objekts über Skripting.

 

href

Dieses Attribut gibt die URL der verlinkten Ressource an. Eine URL kann absolut oder relativ sein.

hreflang
Dieses Attribut gibt die Sprache der verlinkten Ressource an. Es ist rein beratend. Erlaubte Werte werden von BCP47 für HTML5 und von RFC1766 für HTML 4 bestimmt, verwenden Sie dieses Attribut nur, wenn das Attribut href} vorhanden ist.
media
Dieses Attribut gibt das Medium an, für das die verknüpfte Ressource gilt. Sein Wert muss eine Medienanfrage sein. Dieses Attribut ist vor allem bei der Verknüpfung mit externen Stylesheets nützlich, da es dem Benutzeragenten ermöglicht, das am besten geeignete für das Gerät auszuwählen, auf dem es läuft.
Verwendungshinweis:
  • In HTML 4 kann dies nur eine einfache, durch Leerzeichen getrennte Liste von Mediendaten sein, d.h. Medientypen und -gruppen, die als Werte für dieses Attribut definiert und erlaubt sind, wie z.B. print, screen, aural, braille. HTML5 erweiterte dies auf jede Art von Medienabfragen, die eine Obermenge der zulässigen Werte von HTML 4 darstellen.
  • Browser, die die CSS3-Medienabfragen nicht unterstützen, erkennen nicht unbedingt den passenden Link; vergessen Sie nicht, Fallback-Links zu setzen, den in HTML 4 definierten eingeschränkten Satz von Medienabfragen.
methods
Der Wert dieses Attributs gibt Auskunft über die Funktionen, die an einem Objekt ausgeführt werden können. Die Werte werden im Allgemeinen vom HTTP-Protokoll bei der Verwendung angegeben, aber es könnte (aus ähnlichen Gründen wie beim Titelattribut) sinnvoll sein, Beratungsinformationen im Voraus in den Link aufzunehmen. So kann beispielsweise der Browser eine andere Darstellung eines Links in Abhängigkeit von den angegebenen Methoden wählen; etwas, das durchsuchbar ist, kann ein anderes Symbol erhalten, oder ein externer Link kann mit dem Hinweis auf das Verlassen der aktuellen Website dargestellt werden. Dieses Attribut wird weder gut verstanden noch unterstützt, auch nicht vom definierenden Browser, dem Internet Explorer 4. Siehe Methodeneigenschaften (MSDN).
rel
Dieses Attribut bezeichnet eine Beziehung des verknüpften Dokuments zum aktuellen Dokument. Das Attribut muss eine durch Leerzeichen getrennte Liste der Werte der Link-Typen sein. Die häufigste Verwendung dieses Attributs ist die Angabe eines Links zu einem externen Stylesheet: Das rel-Attribut ist auf stylesheet gesetzt, und das href-Attribut ist auf die URL eines externen Stylesheets gesetzt, um die Seite zu formatieren. WebTV unterstützt auch die Verwendung des Wertes next für rel, um die nächste Seite in einer Dokumentserie vorzuladen.
rev
The value of this attribute shows the relationship of the current document to the linked document, as defined by the href attribute. The attribute thus defines the reverse relationship compared to the value of the rel attribute. Link types values for the attribute are similar to the possible values for rel.
Usage note: This attribute is obsolete in HTML5. Do not use it. To achieve its effect, use the rel attribute with the opposite link types values, e.g. made should be replaced by author. Also this attribute doesn't mean revision and must not be used with a version number, which is unfortunately the case on numerous sites.
sizes HTML5
This attribute defines the sizes of the icons for visual media contained in the resource. It must be present only if the rel contains the icon link types value. It may have the following values:
  • any, meaning that the icon can be scaled to any size as it is in a vectorial format, like image/svg+xml.
  • a white-space separated list of sizes, each in the format <width in pixels>x<height in pixels> or <width in pixels>X<height in pixels>. Each of these sizes must be contained in the resource.
Usage note:
  • Most icon format are only able to store one single icon; therefore most of the time the sizes contains only one entry. Among the major browsers, only the Apple's ICNS format allows the storage of multiple icons, and this format is only supported in WebKit.
  • Apple's iOS does not support this attribute, hence Apple's iPhone and iPad use special, non-standard link types values to define icon to be used as Web Clip or start-up placeholder: apple-touch-icon and apple-touch-startup-icon.
target
Defines the frame or window name that has the defined linking relationship or that will show the rendering of any linked resource.
type
This attribute is used to define the type of the content linked to. The value of the attribute should be a MIME type such as text/html, text/css, and so on. The common use of this attribute is to define the type of style sheet linked and the most common current value is text/css, which indicates a Cascading Style Sheet format.

Examples

Including a stylesheet

To include a stylesheet in a page, use the following syntax:

<link href="style.css" rel="stylesheet">

Providing alternative stylesheets

You can also specify alternative style sheets.

The user can choose which style sheet to use by choosing it from the View>Page Style menu. This provides a way for users to see multiple versions of a page.

<link href="default.css" rel="stylesheet" title="Default Style">
<link href="fancy.css" rel="alternate stylesheet" title="Fancy">
<link href="basic.css" rel="alternate stylesheet" title="Basic">

Stylesheet load events

You can determine when a style sheet has been loaded by watching for a load event to fire on it; similarly, you can detect if an error has occurred while processing a style sheet by watching for an error event:

<script>
function sheetLoaded() {
  // Do something interesting; the sheet has been loaded
}

function sheetError() {
  alert("An error occurred loading the stylesheet!");
}
</script>

<link rel="stylesheet" href="mystylesheet.css" onload="sheetLoaded()" onerror="sheetError()">
Note: The load event fires once the stylesheet and all of its imported content has been loaded and parsed, and immediately before the styles start being applied to the content.

Notes

  • A <link> tag can occur only in the head element; however, there can be multiple occurrences of <link>.
  • HTML 3.2 defines only the href, rel, rev, and title attributes for the link element.
  • HTML 2 defines the href, methods, rel, rev, title, and urn attributes for the <link> element. The methods and urn attributes were later removed from the specifications.
  • The HTML and XHTML specifications define event handlers for the <link> element, but it is unclear how they would be used.
  • Under XHTML 1.0, empty elements such as <link> require a trailing slash: <link />.

Specifications

Specification Status Comment
HTML Living Standard
Die Definition von '<link>' in dieser Spezifikation.
Lebender Standard  
HTML5
Die Definition von '<link>' in dieser Spezifikation.
Empfehlung  
HTML 4.01 Specification
Die Definition von '<link>' in dieser Spezifikation.
Empfehlung  

Browser compatibility

Wir konvertieren die Kompatibilitätsdaten in ein maschinenlesbares JSON Format. Diese Kompatibilitätstabelle liegt noch im alten Format vor, denn die darin enthaltenen Daten wurden noch nicht konvertiert. Finde heraus wie du helfen kannst!

Feature Chrome Firefox (Gecko) Internet Explorer Opera Safari
Basic support 1.0 1.0 (1.7 oder früher) (Ja) (Ja) (Ja)
Alternative stylesheets ? 3.0 (1.9) ? (Ja) ?
disabled attribute Nicht unterstützt Nicht unterstützt (Ja) Nicht unterstützt Nicht unterstützt
methods attribute Nicht unterstützt Nicht unterstützt 4.0 Nicht unterstützt Nicht unterstützt
sizes attribute Nicht unterstützt Nicht unterstützt Bug 441770 Nicht unterstützt Nicht unterstützt Nicht unterstützt
load and error events

19 (Webkit: 535.23)

(WebKit Bug 38995)

9.0 (9.0) ? 11.60 ?
crossorigin attribute 25 18.0 (18.0) ? 15 ?
Feature Android Firefox Mobile (Gecko) IE Mobile Opera Mobile Safari Mobile
Basic support (Ja) 1.0 (1.0) (Ja) (Ja) (Ja)
Alternative stylesheets ? 4.0 (2.0) ? ? ?
disabled attribute Nicht unterstützt Nicht unterstützt ? Nicht unterstützt Nicht unterstützt
methods attribute Nicht unterstützt Nicht unterstützt 4.0 Nicht unterstützt Nicht unterstützt
sizes attribute Nicht unterstützt Nicht unterstützt Bug 441770 Nicht unterstützt Nicht unterstützt Nicht unterstützt
load and error events ? 9.0 (9.0) ? ? ?
crossorigin ? 18.0 (18.0) ? ? ?

See also

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

Schlagwörter: 
Mitwirkende an dieser Seite: hagbard42, Sebastianz, Rudi3
Zuletzt aktualisiert von: hagbard42,