Die Methode setItem() der Storage-Schnittstelle fügt das gegebene Schlüssel-Wert-Paar zum Speicher hinzu oder überschreibt ein bereits unter diesem Schlüssel im Speicher vorhandenes.

Syntax

storage.setItem(keyName, keyValue);

Parameter

keyName
Ein DOMString mit dem Schlüssel des Datensatzes, der erstellt oder überschrieben werden soll.
keyValue
Ein DOMString mit dem Wert, der in den mit keyName benannten Datensatz geschrieben werden soll.

Rückgabewert

Keiner.

Fehler

setItem() kann bei vollem Speicher eine Exception auslösen. Insbesondere im mobilen Safari (ab iOS 5) wird sie immer ausgelöst, falls der Nutzer sich im privaten Modus befindet, da Safari in diesem Modus das Speicherkontingent auf 0 Bytes setzt. Andere Browser nutzen für den privaten Modus einen separaten Daten-Container.
Deshalb sollte immer sichergestellt sein, dass ein möglicher Fehler eingeplant und entsprechend behandelt wird.

Beispiel

Die folgende Funktion erstellt drei Datensätze im localStorage-Objekt.

function populateStorage() {
  localStorage.setItem('bgcolor', 'red');
  localStorage.setItem('font', 'Helvetica');
  localStorage.setItem('image', 'myCat.png');
}

Hinweis: Weitere Beispiele sind im Web-Storage-Demo zu finden.

Spezifikationen

Spezifikation Status Kommentar
HTML Living Standard
Die Definition von 'Storage.setItem' in dieser Spezifikation.
Lebender Standard  

Browserkompatibilität

Wir konvertieren die Kompatibilitätsdaten in ein maschinenlesbares JSON Format. Diese Kompatibilitätstabelle liegt noch im alten Format vor, denn die darin enthaltenen Daten wurden noch nicht konvertiert. Finde heraus wie du helfen kannst!

Feature Chrome Edge Firefox (Gecko) Internet Explorer Opera Safari (WebKit)
localStorage 4 (Ja) 3.5 8 10.50 4
sessionStorage 5 ? 2 8 10.50 4
Feature Android Edge Firefox Mobile (Gecko) IE Phone Opera Mobile Safari Mobile
Basic support 2.1 (Ja) ? 8 11 iOS 3.2

Alle Browser haben verschiedene Kapazitäten für localStorage und sessionStorage. Hier gibt es eine detaillierten Übersicht der Kapazitäten verschiedener Browser.

Hinweis: Seit iOS 5.1, speichert Safari Mobile localStorage-Daten im Cache-Ordner, der gelegentlich durch das Betriebssystem geleert wird, insbesondere falls nur noch wenig freier Speicher zur Verfügung steht.

Siehe auch

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

Mitwirkende an dieser Seite: mdnde2, PGPDevelopment
Zuletzt aktualisiert von: mdnde2,