MathML Attribut-Referenz

Diese Übersetzung ist unvollständig. Bitte helfen Sie, diesen Artikel aus dem Englischen zu übersetzen.

Dies ist eine alphabetische Liste der MathML-Attribute. Auf den Seiten der MathML-Elemente findest Du weitere Einzelheiten zu den Attributen.

Hinweise:

  • Die MathML-Elemente <mstyle> und <math> akzeptieren die Attribute aller MathML Darstellungs-Elemente.
  • Siehe Werte für Hinweise zu Werten und Einheiten in MathML.
Name Elements accepting attribute Beschreibung
accent <mo>, <mover>, <munderover> Ein Boolescher Wert, der festlegt, ob das Rechenzeichen als Akzentzeichen behandelt werden soll.
accentunder <munder>, <munderover> Ein Boolescher Wert, der festlegt, ob der Operator als Akzent behandelt werden soll.
actiontype <maction> Eine Zeichenkette, die die Aktion für dieses Element beschreibt.
align <mtable>
<munder>, <mover>, <munderover>
<mstack>
Beschreibt unterschiedliche Ausrichtung von Elementen zueinander (für Einzelheiten siehe entsprechende Element-Seite).
Nicht implementiert alignmentscope <mtable> Boolescher Wert, der festlegt, ob eine Tabellenspalte als Bezugspunkt für eine Anordnung genommen wird.
Nicht implementiert
altimg
altimg-width
altimg-height
altimg-valign
alttext
<math> Bildliche und textuelle Alternativdarstellungen.
bevelled <mfrac> Beschreibt, wie ein Bruch dargestellt wird.
Nicht implementiert charalign <mstack> Legt die horizontale Ausrichtung einzelner Zeichen fest.
close <mfenced> Zeichenkette für den schließenden Begrenzer einer Klammer (»Klammer-zu«).
columnalign <mtable>, <mtd>, <mtr>, <mlabeledtr> Beschreibt die horizontale Anordnung der Zellen einer Tabelle.
columnlines <mtable> Legt die Umrandung von Tabellenspalten fest.
columnspacing <mtable> Bestimmt den Abstand zwischen Spalten einer Tabelle.
columnspan <mtd> Eine positive, ganze Zahl, die angibt, über wieviele Spalten sich eine Tabellenzelle erstreckt.
Nicht implementiert columnwidth <mtable> Legt die Breite einer Tabellenspalte fest.
Nicht implementiert crossout <mscarry> Specifies what kind of line is drawn to cross out carries.
Nicht implementiert decimalpoint <mstyle> If the decimalpoint value is used to specify the alignment, this attribute is specifying the character for the alignment point within <mstack> and <mtable> columns.
denomalign <mfrac> Legt die Ausrichtung des Nenners eines Bruchs fest.
depth <mpadded> Sets or increments the depth. See length.
dir <math>, <mi>, <mo>, <mrow>, <ms>, <mtext> Fließrichtung des Textes. Mögliche Werte sind ltr (left to right, von links nach rechts) oder rtl (right to left, von rechts nach links).
display <math> Darstellungsmodus. Mögliche Werte sind block und inline.
displaystyle <mstyle>, <mtable>

Ein Boolescher Wert für den Darstellungsstil einer Gleichung. Bei true wird zusätzlicher vertikaler Zwischenraum eingefügt; bei false wird die Formel dagegen kompakter dargestellt.

Nicht implementiert edge <malignmark>  
Nicht implementiert equalcolumns <mtable> Boolescher Wert, der bei true alle Spalten auf gleiche Höhe zwingt.
Nicht implementiert equalrows <mtable> Boolescher Wert, der angibt, ob alle Zeilen einer Tabelle die gleiche Höhe haben sollen.
fence <mo> Boolescher Wert, der festlegt, ob der Operator eine Begrenzung (wie z.B. ein Paar Klammern) ist. Dieses Attribut wird selbst nicht bildlich dargestellt.
Nicht implementiert form <mo> Legt die Funktion des Operators in z.B. einem Klammerausdruck fest.
frame <mtable> Bestimmt die Umrandung einer <mtable>. Mögliche Werte sind: none (default), solid und dashed.
framespacing <mtable> Specifies additional space added between the table and frame.
Nicht implementiert groupalign <maligngroup>, <mtable>, <mtd>, <mtr>  
height <mglyph>, <mpadded>, <mspace>

Legt die gewünschte Höhe fest. Siehe Maßangaben für mögliche Werte.

href All Setzt einen Link auf eine festgelegt URI.
id All Legt einen eindeutigen Bezeichner für das Element fest.
Nicht implementiert indentalign <mo>, <mspace>  
Nicht implementiert indentalignfirst <mo>, <mspace>  
Nicht implementiert indentalignlast <mo>, <mspace>  
Nicht implementiert indentshift <mo>, <mspace>  
Nicht implementiert indentshiftfirst <mo>, <mspace>  
Nicht implementiert indentshiftlast <mo>, <mspace>  
Nicht implementiert indenttarget <mo>, <mspace>  
Nicht implementiert infixlinebreakstyle <mstyle> Specifies the default linebreakstyle to use for infix operators.
largeop <mo> Legt fest, ob das Rechenzeichen größer als üblich dargestellt werden soll.
length <msline>  
Nicht implementiert linebreak <mo>, <mspace>  
Nicht implementiert linebreakmultchar <mo>, <mspace>  
Nicht implementiert linebreakstyle <mo>, <mspace>  
Nicht implementiert lineleading <mo>, <mspace>  
linethickness <mfrac> Bestimmt die Dicke des horizontalen Bruchstrichs.
Nicht implementiert location <mscarries>  
Nicht implementiert longdivstyle <mlongdiv> Steuert die Darstellung der langen Division.
lspace <mo>, <mpadded> Bestimmt die Breite des Leerzeichens vor einem Rechenzeichen. (Siehe Maßangaben für mögliche Werte, Vorgabewert ist die Konstante thickmathspace = 5/18em.)
lquote <ms> Das öffnende Anführungszeichen, Standardwert ist &quot;. (Abhängig von der Schreibrichtung)
mathbackground All Bestimmt die Hintergrundfarbe. Möglich sind #rgb, #rrggbb und HTML-Farbnamen.
mathcolor All Bestimmt die Textfarbe. Möglich sind #rgb, #rrggbb und HTML-Farbnamen.
mathsize <mi>, <mn>, <mo>, <ms>, <mtext> Die Größe (Höhe) des Inhalts. Seit Gecko 20.0 (Firefox 20.0 / Thunderbird 20.0 / SeaMonkey 2.17) sind einheitenlose Wertangaben für  mathsize erlaubt.
mathvariant <mi>, <mn>, <mo>, <ms>, <mtext> Bezeichnet die logische Klasse des Wertes bzw. Rechenzeichens. Über Besonderheiten im Schriftsatz können damit inhaltlich zusammengehörende Gruppen anschaulich gemacht werden.
maxsize <mo> Die maximale Größe eines Operators.
Nicht implementiert minlabelspacing <mtable> A length value specifing the minimum space between a label and the adjacent cell in the row.
minsize <mo> Die minimale Größe eines Operators.
movablelimits <mo> Gibt an, ob underscripts und overscripts an den Positionen von subcripts bzw. superscripts angezeigt werden.
notation <menclose> A list of notations, separated by white space, to apply to the child elements.
numalign <mfrac> Die Ausrichtung des Zählers oberhalb des Bruchstrichs.
open <mfenced> Zeichenkette für den öffnenden Begrenzer einer Klammer (»Klammer-auf«).
Nicht implementiert overflow <math> If an expression is too long to fit in the allowed width, this attribute sets the preferred handling.
Nicht implementiert position <msgroup>, <msrow>, <mscarries>, <msline>  
rowalign <mtable>, <mtd>, <mtr> Bestimmt die vertikale Ausrichtung von Tabellenzellen.
rowlines <mtable> Legt die Umrandung von Tabellenzeilen fest.
rowspacing <mtable> Bestimmt den Abstand zwischen Tabellenzeilen.
rowspan <mtd> Diese positive, ganze Zahl gibt an, über wieviele Zeilen sich eine Tabellenzelle erstreckt.
rspace <mo> Bestimmt die Breite des Leerzeichens nach einem Operator. (Siehe Maßangaben für mögliche Werte, Vorgabewert ist die Konstante thickmathspace = 5/18em.)
rquote <ms> Das öffnende Anführungszeichen, Standardwert ist &quot;. (Abhängig von der Schreibrichtung)
scriptlevel <mstyle> Controls mostly the font-size. The higher the scriptlevel, the smaller the font size.
scriptminsize <mstyle> Specifies a minimum font size allowed due to changes in scriptlevel.
Starting with Gecko 20.0 (Firefox 20 / Thunderbird 20 / SeaMonkey 2.17) unitless values and percent values are allowed and interpreted as multiple of "8pt".
scriptsizemultiplier <mstyle> Specifies the multiplier to be used to adjust font size due to changes in scriptlevel.
selection <maction> The child element which is addressed by the action.
separator <mo> Dieses Attribut bestimmt, ob der Operator ein Trennzeichen (z.B. ein Komma ist). Das Attribut selbst wird nicht dargestellt.
separators <mfenced> Eine Folge von null oder mehreren Zeichen, die in einer Liste als Trennzeichen genutzt werden.
Nicht implementiert shift <msgroup>  
Nicht implementiert side <mtable> Bestimmt die Seite, an der <mlabeledtr> Label-Elemente plaziert werden.
Nicht implementiert src <mglyph> The location of the image resource.
Nicht implementiert stackalign <mstack>  
stretchy <mo> Gibt an, ob der Operator an die Größe der benachbarten Elemente angepasst (vergrößert) wird.
subscriptshift <mmultiscripts>, <msub>, <msubsup> The minimum space by which to shift the subscript below the baseline of the expression.
supscriptshift <mmultiscripts>, <msup>, <msubsup> The minimum space by which to shift the superscript above the baseline of the expression.
symmetric <mo> Gibt an, ob der Operator (z.B. ein Bruchstrich) vertikal zentriert werden soll.
voffset <mpadded> Sets the vertical position of the child content.
width <mglyph>, <mpadded>, <mspace>, <mtable> Legt die gewünschte Breite fest. Siehe Maßangaben für mögliche Werte.
xmlns <math> Gibt die Adresse des MathML-Namensraums an (http://www.w3.org/1998/Math/MathML)

Siehe auch

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

Schlagwörter: 
 Mitwirkende an dieser Seite: Draussenduscher
 Zuletzt aktualisiert von: Draussenduscher,