<mo>

Das Element <mo> stellt einen Operator dar. Neben Rechenzeichen im strengen mathmatischen Sinne geh├Âren dazu auch Klammern, Trennzeichen wie Kommas oder Semikolons und Betragszeichen.

Attribute

accent
Ein Boolescher Wert, der festlegt, ob das Rechenzeichen als Akzentzeichen behandelt werden soll, falls der Operator als underscript oder overscript markiert wurde. Erlaubte Werte sind true und false.
class, id, style
Zur Einbindung von CSS-Stylesheets und zur direkten Anwendung von CSS-Angaben.
dir
Allgemeine Schreibrichtung f├╝r die Formeln. M├Âgliche Werte sind ltr (left to right, von links nach rechts) und rtl (right to left, von rechts nach links).
fence
Boolescher Wert, der festlegt, ob der Operator eine Begrenzung (z.B. ein Paar Klammern) ist. Dieses Attribut wird selbst nicht bildlich dargestellt. Erlaubte Werte sind true und false. Siehe auch separator.
Nicht implementiert form
Legt die Funktion des Operators in z.B. einem Klammerausdruck fest. Die Angabe beeinflusst horizontale Abst├Ąnde und andere Eigenschaften. F├╝r die meisten Rechenzeichen (+, - usw.) brauchst Du dieses Attribut dank passender Vorgabewerte nicht explizit zu setzen.
M├Âgliche Werte sind:
  • prefix, f├╝r ├Âffnende Begrenzer. (Vorgabewert, falls der Operator das erste Argument in einem <mrow> Element mit mehr als einem Argument.)
  • infix, f├╝r Trenner. (Vorgabewert, falls der Operator nicht innerhalb von <mrow> auftritt.)
  • postfix, f├╝r schlie├čende Begrenzer. (Vorgabewert, falls der Operator das letzte Argument in einem <mrow> Element mit mehr als einem Argument.)
href
Mit diesem Attribut kann ein Link gesetzt werden.
largeop
Legt fest, ob das Rechenzeichen gr├Â├čer als ├╝blich dargestellt werden soll. Erlaubte Werte sind true und false.
lspace
Bestimmt die Breite des Leerzeichens vor einem Rechenzeichen. (Siehe Ma├čangaben f├╝r m├Âgliche Werte, Vorgabewert ist die Konstante thickmathspace = 5/18em.) Siehe auch rspace.
mathbackground
Die Hintergrundfarbe. Folgende Notationen sind erlaubt: #rgb, #rrggbb und HTML-Farbnamen.
mathcolor
Die Textfarbe. Folgende Notationen sind erlaubt: #rgb, #rrggbb und HTML-Farbnamen.
mathsize
Die Gr├Â├če (H├Âhe) des Inhalts. M├Âglich sind diese Angaben:
  • small: Die Schrift wird kleiner dargestellt als die aktuelle Schrifth├Âhe.
  • normal: Dies entspricht 100% des aktuellen Schriftgrades = 1em.
  • big: Die Schrift wird gr├Â├čer dargestellt als die aktuelle Schrifth├Âhe.
  • Eine L├Ąngenangabe (siehe length).
  • Ein einheitenloser Wert der als Faktor auf die aktuelle Schrifth├Âhe interpretiert wird.
mathvariant
Dieses Attribut bezeichnet die logische Klasse des Operators. Mit der logischen Klasse ist in der Regel eine bestimmte Typographie verbunden, in erster Linie ist dies aber aber eine semantische Einteilung. Abschnitte der gleichen Klasse werden gleicherma├čen behandelt, was einen bestimmten Stil zur Folgen haben kann aber nicht muss. Die folgenden Werte sind erlaubt:
  • normal (Standardwert) ; Beispiel
  • bold ; Beispiel
  • italic ; Beispiel
  • bold-italic ; Beispiel
  • double-struck ; Beispiel
  • bold-fraktur ; Beispiel
  • script ; Beispiel
  • bold-script ; Beispiel
  • fraktur ; Beispiel
  • sans-serif ; Beispiel
  • bold-sans-serif ; Beispiel
  • sans-serif-italic ; Beispiel
  • sans-serif-bold-italic ; Beispiel
  • monospace ; Beispiel
Die folgenden vier Werte betreffen nur arabische Schriften:
  • initial ; ┘ůěźěž┘ä
  • tailed ; ┘ůěźěž┘ä
  • looped ; ┘ůěźěž┘ä
  • stretched ; ┘ůěźěž┘ä
maxsize
Falls stretchy auf true gesetzt ist, dann gibt maxsize die maximale Gr├Â├če des Operators an. Erlaubte Werte sind infinity und eine L├Ąngenangabe.
minsize
Falls stretchy auf true gesetzt ist, dann gibt minsize die minimale Gr├Â├če des Operators an. Erlaubte Werte sind infinity und eine L├Ąngenangabe.
movablelimits
Falls displaystyle auf false gesetzt ist, dann gibt moveblelimits an, ob underscripts und overscripts an den Positionen von subcripts bzw. superscripts angezeigt werden. Erlaubte Werte sind true und false.
rspace
Bestimmt die Breite des Leerzeichens nach einem Operator. (Siehe Ma├čangaben f├╝r m├Âgliche Werte, Vorgabewert ist die Konstante thickmathspace = 5/18em.) Siehe auch lspace.
separator
Dieses Attribut bestimmt, ob der Operator ein Trennzeichen (z.B. ein Komma ist). Das Attribut selbst wird nicht dargestellt. Erlaubte Werte sind true und false. Siehe auch fence.
stretchy
Gibt an, ob der Operator an die Gr├Â├če der benachbarten Elemente angepasst (vergr├Â├čert) wird. Erlaubte Werte sind true und false.
symmetric
Falls stretchy auf true gesetzt ist, dann gibt symmetric an, ob der Operator (z.B. ein Bruchstrich) vertikal an der imagin├Ąren Mittellinie ausgerichtet wird. Falls stretchy auf true gesetzt gesetzt ist, dann ist der Vorgabewert f├╝r symmetric ebenfalls true, ansonsten false.

Beispiele

<math>

  <mrow>
    <mn>5</mn>
    <mo>+</mo>
    <mn>5</mn>
  </mrow>

  <mrow>
    <mo> [ </mo> <!-- default form value: prefix -->
      <mrow>
        <mn> 0 </mn>
        <mo> ; </mo> <!-- default form value: infix -->
        <mn> 1 </mn>
      </mrow>
    <mo> ) </mo> <!-- default form value: postfix -->
  </mrow>

</math>

Spezifikationen

Standard Status Comment
MathML 3.0
Die Definition von 'mo' in dieser Spezifikation.
Empfehlung Current specification
MathML 2.0
Die Definition von 'mo' in dieser Spezifikation.
Empfehlung Initial specification

Browserkompatibilit├Ąt

Wir konvertieren die Kompatibilit├Ątsdaten in ein maschinenlesbares JSON Format. Diese Kompatibilit├Ątstabelle liegt noch im alten Format vor, denn die darin enthaltenen Daten wurden noch nicht konvertiert. Finde heraus wie du helfen kannst!

Merkmal Chrome Firefox (Gecko) Internet Explorer Opera Safari
Basic support Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.7 oder fr├╝her) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt 5.1
accent Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.7 oder fr├╝her) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
dir Nicht unterst├╝tzt 12.0 (12.0) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
form Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
href Nicht unterst├╝tzt 7.0 (7.0) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
largeop Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
lspace, rspace Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.7 oder fr├╝her) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
mathsize Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.7 oder fr├╝her) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt 5.1
mathvariant Nicht unterst├╝tzt 28.0 (28.0) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
maxsize, minsize Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.7 oder fr├╝her) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
movablelimits Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.7 oder fr├╝her) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
stretchy Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.7 oder fr├╝her) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt 5.1
symmetric Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.7 oder fr├╝her) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
Merkmal Android Chrome for Android Firefox Mobile (Gecko) IE Mobile Opera Mobile Safari Mobile
Basic support Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.9.2) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
accent Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.9.2) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
dir Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt 12.0 (12.0) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
form Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
href Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt 7.0 (7.0) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
largeop Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
lspace, rspace Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.9.2) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
mathsize Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.9.2) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
mathvariant Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt 28.0 (28.0) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
maxsize, minsize Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.9.2) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
movablelimits Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.9.2) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
stretchy Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.9.2) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt
symmetric Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt 1.0 (1.9.2) Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt Nicht unterst├╝tzt

Hinweise zu Gecko

  • Mit Gecko 16.0 (Firefox 16.0 / Thunderbird 16.0 / SeaMonkey 2.13) wurden die Standardwerte f├╝r lspace und rspace korrigiert. Entsprechend der MathML3-Spezifikation ist der Vorgabewert jetzt 5/18em, das ist der Wert der Konstante thickmathspace.
  • Seit Gecko 20.0 (Firefox 20.0 / Thunderbird 20.0 / SeaMonkey 2.17) sind einheitenlose Wertangaben f├╝r  mathsize erlaubt.
  • Einige mathvariant sind erst seit Gecko 28.0 (Firefox 28.0 / Thunderbird 28.0 / SeaMonkey 2.25) umgesetzt und erfordern passende Schriftarten f├╝r MathML.
  • Es sind noch keine Attribute f├╝r Zeilenumbr├╝che oder Einr├╝ckungen implementiert. Siehe Bug 534962.