MDNs Geschichte

In diesem Gespräch schauen mehrere Mitwirkende von MDN auf die vergangenen zehn Jahre von developer.mozilla.org zurück und auf das kommende Jahrzehnt. Du wirst die Geschichte verschiedener Wiki-Software-Migrationen hören, wie eine Gemeinschaft rund ums Dokumentieren entstanden ist und viele weitere Highlights der Geschichte dieser Seite. Anschließend spricht die Gruppe auch über aktuelle Herausforderungen und Projekte, an denen die MDN Gemeinschaft dieses Jahr arbeitet.

Justin Crawford

Justin Crawford Produktmanager, MDN

Justin moderiert dieses Gespräch und macht Dinge mit Code, Wörtern, Fahrradteilen und moderates this talk and makes things with code, words, bike parts, and Trödelkram. Er ist @hoosteeno auf Twitter.

Was ist MDN und für wen ist es? Ein Platz für die Gemeinschaft des Open Web

MDN bietet nützliche Informationen rund um Web Technologien und fördert das Lernen, Teilen und Schulen innerhalb der Open Web Gemeinschaft. Auf MDN kommen die Leute zusammen und erstellen Dinge für dich und für andere.

Ein Platz für Mozilla Entwickler

MDN ist auch ein Platz für Mozilla Entwickler, wie Gecko oder Firefox Programmierer, Add-on Entwickler und Firefox OS Mitwirkende.

Eric Shepherd

Eric "Sheppy" Shepherd Technischer Autor, MDN

Sheppy ist hier und dokumentiert für Mozilla seit 2006 und hat eine lange Geschichte (und verrückte Ideen) im Zusammenhang mit MDC und MDN. Er ist @sheppy auf Twitter.

Die Geschichte von MDN Ära vor Wiki – Netscape DevEdge

In den frühen Jahren gab es DevEdge, die Entwicklerdokumentation von Netscape, welche die Basis für einen Teil der Dokumentation auf MDN bildet. Schau dir die Vergangenheit auf archive.org an:

Netscape DevEdge

Am 12. Oktober 2004 wurde diese beliebte Entwicklerwebseite von AOL, Netscapes Mutterkonzern, abgeschaltet. Nur ein paar Monate später, im Februar 2015 konnte Mitchell Baker DevEdge retten und eine Vereinbarung mit AOL aushandeln, die es Mozilla erlaubte, basierend auf den früheren Netscape DevEdge Materialien neue Dokumente zu posten, zu verändern und zu erstellen. Mit anderen Worten, was 1998 mit dem Mozilla Quellcode geschehen ist, passierte schließlich auch mit Netscapes Entwicklerdokumentation: Sie wurde quelloffen.

Deb Richardson ist der Mozilla Foundation als technische Autorin beigetreten und leitete das neue DevMo Projekt für die von der Gemeinschaft geleitete Dokumentation.

MediaWiki Die erste Wiki-Engine

Mit MediaWiki als neuer darunterliegender Projektplatform wurde die Mozilla Entwicklerdokumentation im Juli 2005 für jedermann bearbeitbar gemacht. Es wurde ein neues kollaboratives Element in Mozilla eingeführt und seit diesem Augenblick ist jeder willkommen, um es zu verbessern und sein Wissen zu teilen. Eine neue internationale Gemeinschaft begann zu wachsen und Entwicklerinhalte in andere Sprachen zu übersetzen.

MDC MediaWiki

Florian Scholz

Florian Scholz Technischer Autor, MDN

Florian ist ein technischer Autor bei Mozilla, der sich auf Technologien des Open Web fokussiert. Er ist ein Wikizwerg, der die Dokumentation pflanzt als wäre sie Blumen, und er mag es, gemeinsam mit der Gemeinschaft an dem Ziel zu arbeiten, das Web zu dokumentieren und es für jeden zugänglich zu machen. Florian ist passioniert gegenüber Open Source. Er wohnt in Bremen, Deutschland, und tweetet als @floscholz auf Twitter.

DekiWiki Die zweite Wiki-Engine

Im August 2008 wechselte das Mozilla Developer Center zu MindTouch DekiWiki, einem leistungsstarken und neuen Content Management System und Wiki System für technische Dokumentation. Dieser Plattformwechsel wurde in der Gemeinschaft kontrovers aufgenommen, die MediaWiki seit 2005 gewohnt war und Werkzeuge dafür entwickelt hatte.

MDC DekiWiki

Ali Spivak

Ali Spivak Hirtin der fantastischen MDN-Katzen

Ali Spivak managt Inhalt und Gemeinschaft im Mozilla Developer Network und verbringt ihre Zeit damit, sich Wege auszudenken, die helfen, das Web noch toller zu geschalten. Sie kümmert sich darum, dass das Web offen und frei bleibt und, nachdem sie durch ihren Beitritt zu Mozilla 2012 mit Open Source in Berührung gekommen ist, konzentriert sie sich darauf, die Entwicklercommunities bei Mozilla zu stärken und daran teilzunehmen. Sie ist @alispivak auf Twitter.

Kuma Die dritte und aktuelle Wiki-Engine

Kuma, das sich Anfang 2011 von Kitsune abgezweigt hat und am 3. August 2012 veröffentlicht wurde, ist eine von Mozilla entwickelte Wikiplattform basierend auf Django, mit seinem eigenen KumaScript Makrosystem, welches Node.js verwendet.

Dadurch, dass der Code auf GitHub lebt, fing die Gemeinschaft an, ebenfalls an MDNs CMS mitzuwirken. Seit diesem Zeitpunkt beinhaltet Programmieren auf MDN beides, die Dokumentation zu schreiben und Kuma zu entwickeln.

MDN KUMA

David Walsh

David Walsh Webentwickler, MDN

Mozilla Senior Webentwickler, Front-End Engineer, MooTools Hauptentwickler, JavaScript Fanatiker, CSS Tüftler, PHP Hacker, Web und Open Source Liebhaber. David ist @davidwalshblog auf Twitter.

Neugestaltung von MDN Kuma mit erneuertem Design

Das Redesign von MDN war ein Großprojekt. Sean Martell entwarf MDNs neues Erscheinungsbild. Zu der Zeit war es ein iterativer Prozess mit einer Beta-Benutzergruppe von 3000 MDN-Leuten, der mehrere Monate in Anspruch genommen hat. Das neue Aussehen war hinter einem "Waffle Flag" (MDNs Featureflag System). Großer Dank auch an David Walsh, der das gesamte Redesign meisterte und MDN das Frontend gab, das es verdient.

Waffle flag
Janet Swisher

Janet Swisher Community Managerin, MDN

Janet ist eine Mozilla Community Managerin für das Mozilla Developer Network. She trat Mozilla 2010 bei und hat seit 2004 mit Open Source Software zu tun und mit technischer Kommunikation seit dem 20. Jahrhundert. Sie lebt in Austin, Texas, mit ihrem Ehemann und einem Pudel. Sie ist @jmswisher auf Twitter.

Gemeinschaft rund um Open Web Dokumentation Von der Gemeinschaft geleitete, browserunabhängige Open Web Dokumentation

Irgendwann 2010, insbesondere als sich Mitglieder der Gemeinschaft und technische Autoren in Paris trafen, wurde deutlich, dass sich MDNs Fokus weg von "Lass uns alles rund um Firefox dokumentieren!" hin zu "Lass uns das Web dokumentieren!" bewegt. Die Dokumentation wurde über die letzten Jahre bereinigt und umstrukturiert, sodass MDNs Open Web Dokumentation browserunabhängig ist. Dieses Material, das für alle nützlich ist, die für das Web entwickeln, ist der beliebteste und am häufigsten benutzte Inhalt.

Verschiedene Browserhersteller haben von Zeit zu Zeit dazu beigetragen, diesen Teil von MDN mitzugestalten. Diese browserübergreifende Zusammenarbeit war sehr erfolgreisch und wurde von den MDN Lesern sehr geschätzt.

Luke Crouch

Luke Crouch Webentwickler, MDN

Luke Crouch ist ein Hobbybrauer, Fußballfan und Webentwickler für Mozilla. Er arbeitet am Web seit 1996 und benutzt Firefox seit 2004, schreibt Open Source Software seit 2006 und trat 2010 Mozilla als erster angestellter MDN-Webentwickler bei. Luke ist @groovecoder auf Twitter.

Übersetzungscommunities MDN dient einem globalen Publikum in vielen Sprachen

Übersetzung ist ein großer Teil der Mozilla Gemeinschaft; sie ist eine Komponente fast jedes Projekts und Produkts. Durch Kuma ist MDN ebenfalls sehr leicht übersetzbar und angepasst an unsere Übersetzercommunity. Die W3C-Spezifikationen und andere Ressourcen, die die Funktionalität des Webs beschreiben, haben keine genauen Ziele und haben Communities, die Spezifikationen in mehreren Sprachen erstellen. Besonders für Einsteiger ist MDN der erste Schritt zur Erkundung der Webtechnologien, daher ist es unser Ziel, für jeden da zu sein. MDN hat ein breites Publikum und will nicht nur englische Muttersprachler einbinden. Es wird in aller Welt geschätzt.

Julien

Julien (a.k.a. Sphinx) Französische Übersetzung, MDN

Julien verbringt viele Nächte und Wochenenden damit, JavaScript-Artikel in französisch zu übersetzen. Er ist kein Programmierer, aber hat einen IT-Hintergrund und will mehr über neue Technologien lernen. Er arbeitet lieber an MDN mit anstatt fernzusehen.

an-Yves Perrier

Jean-Yves Perrier Technischer Autor, MDN

Jean-Yves ist seit 2010 technischer Autor für MDN und trat Mozilla 2011 als Vollzeitmitarbeiter bei. Er liebt das Open Web mit 15 Jahren Erfahrung C++. Er ist Schweizer, aber lebt in London, England. Seine Erdős-Zahl ist 5 und er ist @Teoli2003 auf Twitter.

Lernbereich

Die Learning Area ist ein neues Bestreben, grundlegende Webfähigkeiten zu vermitteln. Über die letzten 10 Jahre hat MDN viel fortgeschrittenes Material hinzugefügt, das Experten wertvolle Informationen bietet. Dieses Projekt liefert Materialien für Anfänger und versucht, viele Wissenslücken zu schließen.

Jérémie Patonnier

Jérémie Patonnier Technischer Autor, MDN

Jérémie ist langjähriger Mitwirkender am Mozilla Developer Network und ein professioneller Webentwickler seit 2000. Er verfechtet Webstandards und schreibt Dokumentation über Webtechnologien mit dem Ziel, sie für jeden zugänglich zu machen. Er ist @JeremiePat auf Twitter.

MDNs Zukunft Was wird anders sein, wenn wir 20 Jahre MDN feiern?

Jeder, der an MDN arbeitet, engagiert sich dafür, dass das Web offen und zugänglich ist, und das ist der Grund warum wir die Übersetzerteams und all die mitwirkenden Leute haben. MDN hofft, weiterhin eine Schlüsselrolle darin zu spielen, das Web so zu bewahren, wie wir finden, dass es sein sollte.

Ein großer Teil dieser Zukunft werden Lernmaterialien sein. Es wird die nächsten zehn Jahre wesentlich mehr Webentwickler geben.

Ein weiterer großer Teil unserer Arbeit besteht darin, die bereits bestehenden Informationen zu pflegen und zu aktualisieren, sodass wir Webentwicklern immer relevanten Inhalt bieten.

Was sich ändert und in Zukunft wahrscheinlich noch mehr, ist, wie Informationen konsumiert werden. Heute suchen Leute nach Information und schauen in der Dokumentation nach. In Zukunft könnte MDN Dokumentation in Codeeditoren, den Firefox Entwicklertools und vielen anderen Entwicklertools und Services zur Verfügung stehen.

Erwähnenswerte Mitwirkende Viele weitere Leute leisten fantastische Arbeit auf MDN

  • Les Orchard
  • John Karahalis
  • David Walsh
  • Jannis Leidel
  • Stephanie Hobson
  • James Bennett
  • Isac Lagerblad
  • Piotrek Koszuliński
  • Craig Cook
  • Rob Hudson
  • John Whitlock
  • ...
    Und viele weitere Kuma Mitwirkende.
 
  • Chris Mills
  • Will Bamberg
  • David Bruant
  • Thierry Régagnon
  • etherthank
  • Saurabh Nair
  • Deb Richardson
  • Sebastian Zartner
  • Tooru Fujisawa
  • Karen Scarfone
  • Niklas Barning
  • ...
    Und hunderte weiterer Wiki-Mitarbeiter.
The Berlin Office
 

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

Schlagwörter: 
 Mitwirkende an dieser Seite: stephaniehobson, Sebastianz
 Zuletzt aktualisiert von: stephaniehobson,