Join MDN and developers like you at Mozilla's View Source conference, 12-14 September in Berlin, Germany. Learn more at https://viewsourceconf.org

-moz-binding

Kein Standard
Diese Funktion entspricht nicht dem Standard und ist nicht Teil der Standardisierung. Diese Funktion darf nicht in Webseiten, die via das Internet zugänglich sind, benutzt werden: Sie wird nicht für alle Nutzer funktionieren. Es kann zu umfangreichen Inkompatibilitäten zwischen verschiedenen Implementierungen kommen und die Funktionsweise oder Eigenschaften könnten in der Zukunft verändert werden.

Übersicht

Die -moz-binding CSS Eigenschaft wird bei Mozilla basierten Anwendungen dazu verwendet, XBL Bindings an ein DOM Element anzufügen.

Initialwertnone
Anwendbar aufalle Elemente außer generierte Inhalte oder Pseudoelemente
VererbtNein
Medienvisuell
Berechneter Wertwie angegeben
AnimierbarNein
Kanonische Reihenfolgedie eindeutige Reihenfolge definiert durch die formale Grammatik

Syntax

/* <uri> Wert */
-moz-binding: url(http://www.example.org/xbl/htmlBindings.xml#checkbox);

/* Globale Werte */
-moz-binding: inherited;
-moz-binding: initial;
-moz-binding: unset;

Werte

<uri>
Die URI für ein XBL Binding (inclusive dem Fragmentidentifizier).
none
Kein XBL Binding wird auf das Element angewandt.

Formale Syntax

<uri> | none

Beispiel

.beispieleins {
  -moz-binding: url(http://www.example.org/xbl/htmlBindings.xml#radiobutton);
}

Spezifikationen

Nicht Teil einer Spezifikation.

Browser Kompatibilität

Merkmal Chrome Firefox (Gecko) Internet Explorer Opera Safari (WebKit)
Grundlegende Unterstützung Nicht unterstützt (Ja) Nicht unterstützt Nicht unterstützt Nicht unterstützt
Merkmal Android Chrome for Android Firefox Mobile (Gecko) IE Mobile Opera Mobile Safari Mobile
Grundlegende Unterstützung Nicht unterstützt Nicht unterstützt ? Nicht unterstützt Nicht unterstützt Nicht unterstützt

Siehe auch

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

 Mitwirkende an dieser Seite: Sebastianz
 Zuletzt aktualisiert von: Sebastianz,