Webstandards

Webstandards wurden sorgfältig entworfen, um für die größtmögliche Zahl von Internet-Nutzern den größtmöglichen Nutzen zu erzielen und gleichzeitig die Langlebigkeit von im Internet veröffentlichten Dokumenten sicherzustellen. Wer sich beim Entwerfen und Erstellen von Websites an diese Standards hält, vereinfacht die Produktion und senkt die Kosten, während gleichzeitig Websites entstehen, die für mehr Menschen und mehr webfähige Endgeräte zugänglich sind. Websites, die gemäß dieser Richtlinien entwickelt wurden, bleiben auch dann voll funktionsfähig, wenn sich herkömmliche Desktop-Browser verändern und neue internetfähige Endgeräte auf den Markt kommen.[1]

Dokumentation

Anwendungen vom Internet Explorer zu Mozilla migrieren
Jemals Probleme mit Internet Explorer-spezifischen Webanwendungen unter Mozilla gehabt? In diesem Artikel werden geläufige Probleme bei der Verwendung von IE-Anwendungen unter Mozilla-basierenden Browsern erläutert.
Verwendung von Webstandards
Dieser Artikel liefert einen Überblick über die Einhaltung von W3C Webstandards für die Inhalte der eigenen Webseite.
Wahl von Webstandards gegenüber proprietären Praktiken
In der Welt der (Web-)Entwicklung gibt es einen Bedarf an Standards, weil Anwendungen für für mehrere Entwicklergruppen entworfen werden.
Vorteile von Webstandards
Wie das Festhalten an Webstandards sowie die Verminderung von proprietären Markup und Technologien dazu beitragen kann, geschäftliche Ziele zu erreichen.

Community

Mozillas Webstandardsforen

Tools

Beispiele

Verwandte Themen

CSS, DHTML, HTML, Webentwicklung, XHTML, XML

^ - The Web Standards Project

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

Schlagwörter:
Mitwirkende an dieser Seite: Editmonkey, M@d Man, Mrueegg, vertigoback, fscholz
Zuletzt aktualisiert von: fscholz,