mozilla
Ihre Suchergebnisse

    Netzwerkanalyse

    Die Netzwerkanalyse zeigt Ihnen alle Netzwerkanfragen in Firefox  (z. B. wenn er eine Seite lädt oder über XMLHttpRequests), wie lange jede Anfrage gedauert hat und Details dazu. Um die Analyseansicht zu öffnen, wählen Sie „Netzwerkanalyse“ im Menü „Web-Entwickler“ (welches ein Untermenü von „Extras“ unter Mac und Linux ist) oder öffnen Sie die Entwickler-Symbolleiste und wechseln Sie zum Reiter „Netzwerk“.

    Die Netzwerkanalyse erscheint am unteren Browserrand. Laden Sie die Seite neu, um die Anfrage zu sehen:

    Liste der Netzwerkanfragen

    Per Voreinstellung zeigt die Netzwerkanalyse eine Liste aller Netzwerkanfragen, die während des Ladens der Seite gemacht wurden. Jede Anfage steht in einer eigenen Zeile:

    Felder der Netzwerkanfragen

    Jede Zeile zeigt folgendes:

    • : der zurückgegebene HTTP-Statuscode. Das wird als eingefärbtes Symbol dargestellt: grün steht für Erfolg (Codes mit 2XX), orange steht für Weiterleitung (3XX) und rot steht für Fehler (4XX und 5XX). Ab Firefox 30 wird der exakte Code gleich hinter dem Symbol angezeigt.
    • Methode: die HTTP-Anfragemethode
    • Datei: Basisname der angefragten Datei
    • Domain: Domain des angefragten Pfades
    • Typ: Content-type der Anfrage
    • Größe: Größe der Anfrage

    Die Symbolleiste oberhalb benennt diese Spalten und das Klicken auf eine Benennung sortiert die Anfragen nach dieser Spalte.

    Ab Firefox 30 wird ein Vorschaubild der Grafik angezeigt, wenn es sich bei der Datei und eine Grafik handelt, und beim Drüberfahren mit dem Mauszeiger wird ein Vorschaubild angezeigt:

    Zeitverlauf

    Die Anfrageliste zeigt ebenfalls einen Zeitverlauf für die verschiedenen Teilen jeder Anfrage. Jeder Zeitverlauf erhält eine horizontale Position in seiner Reihe relativ zu den anderen Netzwerkanfragen. Damit können Sie sehen, wie lange die Seite insgesamt zum Laden benötigt hat.

    Nach Content-Typen filtern

    Am Ende jeder Seite können Sie über die Schaltflächen Filter für die Anfragen erstellen, abhängig vom Content-Typ der Anfrage:

    Das Leeren der Liste der Netzwerkanfragen ist neu seit Firefox 28.

    Ab Firefox 28 gibt es ganz rechts in der Zeile die Schaltfläche „Leeren“: Wie Sie sicher ahnen, können Sie damit die Liste der Netzwerkanfragen löschen.

    Details zu den Netzwerkanfragen

    Durch einen Klick auf eine Zeile wird eine neue Ansicht im rechten Teil des Netzwerkanalyse-Fensters angezeigt, das Ihnen detaillierte Informationen über die Anfrage bietet.

    Mithilfe der Reiter ganz oben in dieser Ansicht können Sie zwischen verschiedenen Seiten wechseln:

    • Kopfzeilen
    • Cookies
    • Parameter
    • Antwort
    • Zeit

    Ab Firefox 30 gibt es eine sechste Seite namens Vorschau, die nur angezeigt wird, wenn der Content-Typ HTML ist.

    Durch Klicken auf das Symbol links von den Reitern schließt diese Ansicht und bringt Sie zurück zur Listenansicht.

    Kopfzeilen

    Dieser Reiter listet Basisinformationen über die Anfragen auf und enthält die URL, den Status-Code, die HTTP-Anfrage und die Antwortkopfzeilen, die gesendet wurden:

    Sie können zu den angezeigten Kopfzeilen Filter setzen:

    Cookies

    Dieser Reiter zeigt alle Details zu jedem Cookie, das mit einer Anfrage oder einer Antwort gesendet wurde:

    So wie bei den Kopfzeilen können Sie auch die angezeigten Cookies filtern.

    Parameter

    Dieser Reiter zeigt die GET-Parameter und POST-Daten einer Anfrage:

    Antwort

    Der vollständige Inhalt einer Antwort wird in diesem Reiter angezeigt. Wenn die Antwort HTML, JS oder CSS ist, wird es als Text dargestellt:

    Wenn die Antwort JSON ist, wird es als untersuchbares Objekt dargestellt:

    Wenn die Anfrage eine Grafik ist, wird im Reiter eine Vorschau dargestellt:

    Zeitverlauf

    Im Reiter Zeitverlauf wird eine detailliertere und kommentierte Ansicht der Zeitverlaufsleiste dieser Anfrage angezeigt und stellt die Gesamtwartezeit in seinen verschiedenen Abschnitten dar:

    Vorschau

    Diese Funktion ist neu ab Firefox 30.

    Ab Firefox 30 wird der Reiter „Vorschau“ als sechstes Element angezeigt, wenn der Dateityp HTML ist. Es zeigt den HTML-Inhalt:

    Netzwerkanalyse starten

    Das Werkzeug zum Starten der Netzwerkanalyse ist neu ab Firefox 29.

    Ab Firefox 29 enthält die Netzwerkanalyse ein Werkzeug zum Starten derselben. Das hilft Ihnen zu zeigen, wie lange der Browser braucht, um die verschiedenen Teile Ihrer Website zu laden.

    Klicken Sie zum Starten der Netzwerkanalyse auf das Symbol mit der Stoppuhr in der Symbolleiste am unteren Rand der Anzeige:

    (Alternativ dazu und wenn Sie gerade erst die Netzwerkanalyse geöffnet haben und es noch keine Daten enthält, erhalten Sie ein Stoppuhr-Symbol im Hauptfenster.)

    Die Website wird dann zweimal geladen: einmal mit einem leeren Browser-Cache und einmal mit einem gefüllten Cache. Dies simuliert den erstmaligen sowie darauffolgende Besuche eines Nutzers auf ihrer Seite.

    Die Ergebnisse werden für jeden Testdurchlauf nebeneinander dargestellt – oder vertikal angeordnet, wenn das Fenster schmaler ist:

    Das Ergebnis jedes Testdurchlaufes wird mittels einer Tabelle und einer Tortengrafik zusammengefasst. Die Tabelle gruppiert die Ressourcen nach ihrem Typ und zeigt die einzelnen Gesamtgrößen und den Gesamtzeitverlauf, den das Laden benötigt, an. Die dazugehörige Tortengrafik zeigt die relativen Größen jeder Ressource an.

    Um zur Liste der Netzwerkanfragen zurückzukehreren, klicken Sie auf die Schaltfläche „Zurück“ auf der linken Seite.

    Wenn Sie auf einen Ausschnitt in der Tortengrafik klicken, werden Sie zum entsprechenden Testdurchlauf weitergeleitet und Filter wird nur dieser Ressoure-Typ dargestellt.

    Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

    Mitwirkende an dieser Seite: ThomasLendo
    Zuletzt aktualisiert von: ThomasLendo,