Einfacher Firefox Build

Diese Seite behandelt die Grundlegenden Schritte um eine Build-Version sowie den Quellcode von Firefox zu installieren. Detaillierte Informationen findet man in der Build-Dokumentation.

Build Voraussetzungen

Abhängig von ihrem Betriebssystem müssen sie vor der eigentlichen Installation zuerst einen Prozess durchlaufen um ihren Computer auf die Installation vorzubereiten. Stellen sie also zuerst sicher dass ihre Maschine alle Voraussetzungen erfüllt.

Windows Build-Voraussetzunge [de-DE]

Linux and MacOS buil prerequisites  [en-US]

Holen sie die Quelle

Installieren sie, über das MSYS Kommandozeilenfenster, zuerst den neusten Quellcode von Mozilla's Mercurial. Dies dauert eine Weile. Es gibt auch viel Code zu verarbeiten!

hg clone https://hg.mozilla.org/mozilla-central
Bei einige Netzwerkverbindungsarten könnte hg clone Probleme verursachen weil es unterbrochen wird. Ist dies der Fall laden sie ein Mercurial Bundle runter.

Build Einstellungen(optional)

Standardmässig erstellt das Build-System ein Release-Build welches etwa der offiziellen Firefox Anwendung entspricht. Wenn das nicht dem entspricht was sie wollen, dann gibt es Build Einstellungen. Es ist wärmstens empfohlen, nur vollständig verstandene Build-Anweisungen zu gebrauchen.

Der normale Weg, Build Einstellungen anzugeben ist, sie in einer Datei namens .mozconfig einzufügen. Diese Datei befindet sich in der Wurzel des Mozilla Quellbaumes, im mozilla-central ordner, welcher ja durch den hg clone Befehl erzeugt wurde.

cd /path/to/mozilla-central
touch .mozconfig

Um zum Beispiel einen Debug-Build anstelle eines Release-Builds zu erstellen, würde man folgendes in die Datei einfügen.

ac_add_options --enable-debug

Um mehr Einstellungs-Informationen zu erhalten, besuche folgende Seite: Konfiguration der Build-Optionen.

Das Build

Um das Build zu starten, wechsle mit cd in den mozilla-central Sub-Ordner und führe dort folgenden Befehl aus.

./mach build

mach ist unser Kommandozeilen-Tool um geimeinsame Entwicklungsaufgaben zu vereinfachen. Um mehr Informationen darüber zu erlangen, lesen sie den mach-Artikel.

Der Build-Vorgang kann je nach Betriebssystem und gewählten Build-Optionen einige Zeit dauern. Eine schnelle Linux-Kiste kann weniger als 15 Minuter brauchen, eine langsamer PC mit Windows braucht unter Umständen hingegen einige Stunden. Lese Tipps um Builds zu beschleunigen.

Laufen lassen

Verschiedene temporäre Dateien, Bibliotheken sowie die ausführbare Firefox Datei befinden sich in ihrem object directory (unter mozilla-central), welches mit obj- beginnt. Der volle Name ist vom Betriebssystem und anderen Dingen abhängig. Ein Mac User kann zum Beispiel folgenden object directory Namen haben: obj-x86_64-apple-darwin10.7.3/.

Die ausführbare Firefox-Datei und seine Abhängigkeiten befinden sich unter dem dist/bin Verzeichniss. Um die Datei vom mozilla-central Arbeitsverzeichniss auszuführen:

  • Windows: obj-.../dist/bin/firefox.exe
  • Linux: obj-.../dist/bin/firefox
  • OS X: obj-.../dist/Nightly.app/Contents/MacOS/firefox

Updates installieren und Re-Build

Um die neusten Updates einzufügen, müssen sie den Code im mozilla-central Arbeitsverzeichniss ausführen.

hg pull -u

Führe danach den mach Befehl nochmals aus. Diesmal werden nur die Datein welche geändert wurden erneuert, es dauert aber trotzdem noch eine Ewigkeit. Ein inkrementieller Build kann schneller sein.

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

Mitwirkende an dieser Seite: tobias.peter@bluewin.ch
Zuletzt aktualisiert von: tobias.peter@bluewin.ch,