Windows Build Voraussetzungen

  • Adressname der Version: Entwicklerhandbuch/Build_Anweisungen/Windows_Build_Voraussetzungen
  • Titel der Version: Windows Build Voraussetzungen
  • ID der Version: 104994
  • Erstellt:
  • Autor: fscholz
  • Aktuelle Version? Nein
  • Kommentar 2 words added

Inhalt der Version

{{ :de/Entwicklerhandbuch/Build_Anweisungen/TOC() }}

Der Mozilla Build-Prozess erfordert einige Tools, die auf den meisten Windows-Systemen nicht vorhanden sind. Zusätzlich zu Visual Studio muss MozillaBuild, ein Softwarepaket mit den richtigen Versionen von bash, GNU make, autoconf, Mercurial und vielen weiterem.

Dieses Dokument liefert einige Informationen zur MozillaBuild Umgebung, welche mit den folgenden Versionen der Mozilla Codebase funktioniert:

  • Builds von den Mercurial Repositories
    • mozilla-central (1.9.3/Firefox 4)
    • mozilla-1.9.2 (1.9.2/Firefox 3.6)
    • tracemonkey
    • mozilla-1.9.1 (1.9.1/Firefox 3.5)
    • comm-central (Thunderbird 3.2/SeaMonkey 2.1)
    • comm-1.9.2 (Thunderbird 3.1)
    • comm-1.9.1 (Thunderbird 3.0/SeaMonkey 2.0)
  • Builds von der CVS Code Repository
    • HEAD (1.9.0.x/Firefox 3.0.x)

Es funktioniert mit den folgenden Compilern ("Official" bedeutet, dass wir das für die Firefox Builds benutzen, die wir als Firefox Produkt ausliefern):

  VC7.1 (Visual Studio 2003) VC8 (Visual Studio 2005) VC9 (Visual Studio 2008) VC10 (Visual Studio 2010)
CVS HEAD
Gecko 1.9.0
Firefox 3.0
Ja Ja (Offiziell) Ja (Experimentell) Nein
mozilla-1.9.1/comm-1.9.2
Gecko 1.9.1
Firefox 3.5
Ja1 Ja (Offiziell) Ja Nein
mozilla-1.9.2/comm-1.9.2
Gecko 1.9.2
Firefox 3.6
Nein2 Ja (Offiziell) Ja Nein
mozilla-central/tracemonkey/comm-central
Gecko 2 & später
Firefox 4 & später
Nein3 Ja (Offiziell) Ja Ja

Um ältere Versionen zu kompilieren siehe Windows Build Voraussetzungen mit cygwin. Falls Sie eine sehr alte Mozilla Version kompilieren wollen, 1.0 Branch und älter, folgen Sie den nmake Build Anweisungen(engl.).

1VC7.1 kann SSE2 Code in libpixman nicht richtig kompilieren. Entweder muss die Code-Optimierung aktiviert sein oder SSE2 in der Makefile deaktiviert werden.
2Es gibt Patches zur Kompatibilität zu VC7.1, allerdings ohne Reviews.
3VC7.1 unterstützt keine alternativen Enum Datengrößen. Außerdem funktioniert -showIncludes nicht immer korrekt.

Hardware Anforderungen

Mozilla braucht Zeit zum Kompilieren. Sie brauchen daher ein Entwickler-System:

  • Pentium III oder gleichwertiger Prozessor, 1GHz oder besser
  • 512 MB RAM, 1 GB oder mehr empfohlen
  • 1.5 GB NTFS oder 3 GB FAT Speicher oder mehr
  • Windows 2000SP4 der höher (Windows XP oder höher empfohlen, sodass das Windows Vista SDK installiert werden kann)

Software Anforderungen

Die folgende Software muss für ein Standard-Build installiert sein:

  • Microsoft Visual C++ Tools
  • Microsoft Windows SDK(s)
  • MozillaBuild

Mozilla kann unter Umständen nicht kompiliert werden, wenn einige Tools in einem Verzeichnis installiert sind, welches Leerzeichen oder andere Unterbrechungszeichen wie Plus, Anführungszeichen oder andere Meta-Zeichen enthält. Die Visual C++ Tools können allerdings auch in solchen Verzeichnissen installiert werden (das Standardverzeichnis wird jedoch empfohlen).

Microsoft Visual C++ (MSVC)

Abhängig davon, was Sie kompilieren wollen, müssen Sie eventuell eine verfügbare Version von Microsoft Visual C++ (MSVC) und/oder Microsoft Visual Studio verwenden. Siehe in der Tabelle am Anfang dieser Seite, um zu überprüfen, welche Version kompatibel mit dem Branch ist, den Sie kompilieren wollen.

Gecko 1.9.0 oder später kompilieren
Projekte, die auf Gecko 1.9.0 (wie etwa Firefox 3.0) aufbauen, erfordern eine Verwendung von Visual C++ 7.1 (Visual Studio 2003), Visual C++ 8 (Visual Studio 2005) oder Visual C++ 9 (Visual Studio 2008).
Fall Sie jemalloc aktivieren möchten, müssen Sie Visual Studio 2005 SP1 (service pack 1) oder Visual Studio 2008 SP1 verwenden.  Andere Versionen von Visual Studio werden nicht funktionieren.
  • Visual C++ 9 von Microsoft ist als Teil der Visual C++ 2008 Express Edition SP1 frei verfügbar (stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Version mit SP1 erhalten). Sie brauchen die Silverlight Runtime oder die SQL Server 2008 Express Edition nicht installieren, wenn dies angeboten wird.
  • Der Visual C++ 8 Kommandozeilen Compiler ist in der Vista SDK enthalten, enthält aber keinen Debugger. Falls Sie den Express Edition Debugger nicht downloaden wollen, können Sie alternativ auch den WinDbg Debugger verwenden.
Hinweis: Parallele Builds mit Visual C++ 7.1 (aus Visual Studio 2003) über make -jN funktioniert nicht mit Firefox 3 und später.

Microsoft Windows SDK

Siehe Windows SDK Versionen.

MozillaBuild

Das MozillaBuild Paket erfordert weitere Software, die für die Kompilierung von Mozilla nötig sind. Darunter die MSYS Entwicklungsumgebung, Mercurial, CVS, Python, YASM, NSIS und UPX sowie optionale/nützliche Tools wie wget, autoconf-2.13 oder emacs.

Das aktuelle MozillaBuild Paket herunterladen

Standardmäßig wird das Paket nach c:\mozilla-build installiert. Es wird empfohlen diesen Pfad beizubehalten. Der Installer ändert nichts an der Windows Registry.

Erwartete Einstellungen: Beachten Sie, dass die "UNIX-ähnliche" Umgebung von MozillaBuild nur wirklich nützlich für das Kompilieren und Einreichen von Mozilla Quellcode ist. Viele Kommandozeilen-Tools, die Sie in einer modernen Linux Distribution erwarten sind nicht vorhanden und die Tools, die bereit gestellt werden können älter als ein Jahrzehnt sein (speziell MSYS). Es sind meist die alten Tools, die Probleme verursachen können, weil Sie sich oft nicht so veralten wie erwartet, sie fehlerhaft sind oder keine Argumente unterstützen, die seit Jahren zum Standard gehören. Zum Beispiel, das Kopieren eines Verzeichnisses über cp -rf src1 src2 funktioniert aufgrund einer alten Version von cp nicht richtig (für einige Dateien kommt es zum Fehler: "cp: will not create hard link"). MozillaBuild bietet essentielle Entwicklerinteraktionen mit dem Mozilla Code, aber sobald Sie weiter gehen, sollten Sie nicht überrascht sein, wenn Sie auf einmal auf dem ein oder anderem Irrweg landen.

Eingabeaufforderung für das Kompilieren erhalten

Nachdem die Voraussetzungen installiert worden sind, starten Sie eine der folgenden Batch-Dateien aus dem c:\mozilla-build Verzeichnis:

  • start-msvc71.bat (VS 2003)
  • start-msvc8.bat (VS 2005)
  • start-msvc9.bat (VS 2008)
  • start-msvc10.bat (VS 2010)

Selbst wenn Sie 64-bit Windows benutzen, verwenden Sie nicht die start-msvcX-x64.bat Dateien (wenn Sie nicht wissen, was Sie tun). Diese Dateien sind experimentell und nicht unterstützt. Siehe Build:MozillaBuild For x64

Die batch-Datei wird automatisch ein MSYS Kommandozeilenfenster mit allen zugehörigen Umgebungsvariablen öffnen, vorausgesetzt es sind alle erforderlichen Programme installiert. Unter Windows erscheint das msys Fenster nicht wie das standardmäßige msys Fenster, sondern eher wie die standardmäßige Windows Eingabeaufforderung. Alle weitere Befehle sollten in dieser Umgebung ausgeführt werden. Um etwas einzufügen, müssen Sie auf die Titelleiste mit einem Rechts-Klick klicken.

Wenn Sie cygwin installiert haben, gehen Sie sicher, dass die MozillaBuild Verzeichnisse vor jedem cygwin Verzeichnis im Suchpfad kommen (echo $PATH).

Bekannte Probleme, Hinweise und Einschränkungen

  • FAQ: Mozilla unter Windows debuggen: Tipps zum Debuggen von Mozilla unter Windows.
  • Das Kompilieren kann fehlschlagen, wenn Ihre PATH Umgebungsvariable Anführungszeichen (") enthält. Anführungszeichen werden nicht richtig übersetzt, wenn sie in die MozillaBuild Sub-Shells gelangen. Die Anführungszeichen werden normalerweise nicht benötigt, sie können als entfernt werden.
  • OBJDIR kann nicht innerhalb des MSYS Verzeichnisses vorhanden sein.
  • Das Kompilieren kann fehlschlagen, wenn Sie cygwin installiert haben. Stellen Sie sicher, dass die MozillaBuild Verzeichnisse (c:\mozilla-build und Unterverzeichnisse) vor jedem cygwin Verzeichnis in Ihrer PATH Umgebungsvariable steht. Falls das nicht hilft, löschen Sie die cygwin Verzeichnisse aus PATH oder versuchen Sie auf einem PC ohne cygwin zu kompilieren.
  • Das Kompilieren mit anderen NSIS Versionen als die neuste, unterstützte Version mit MozillaBuild wird nicht unterstützt und wird daher fehlschlagen.
  • Falls Sie mit VS2005 kompilieren und ein Build mit dem Fehler: "C2118: negative subscript" unter win_util.cc fehlschlägt, müssen Sie das VS2005 Service Pack 1 installieren. Falls Sie die Meldung "LNK1103: debugging information corrupt" erhalten, versuchen Sie diesen Hotfix: http://support.microsoft.com/kb/949009
  • Wenn Sie vorhaben Ihr Build mit anderen zu teilen und Sie nicht mit --enable-jemalloc kompiliert haben, müssen Sie WIN32_REDIST_DIR=$VCINSTALLDIR\redist\x86\Microsoft.VC80.CRT in Ihrer Mozconfig festlegen, um die Microsoft CRT DLLs verpackt zu bekommen.

{{ Warning("Wenn Sie dem Rat unterhalb folgen, ist Ihr Computer nicht gegen Attacken geschützt. Treffen Sie daher die erforderlichen Vorkehrungen. }}")

  • Fall Sie immer noch zufällige Abstürze bei MAKE erhalten, beeinträchtigten unter Umständen die Windows Sicherheitsupdates, die ordnungsgemäße Ausführung. In diesem Fall, wenn Sie unter Windows XP arbeiten, sollten Sie die Windows XP Security Updates KB933729 und KB970238 mit den Hinzufügen oder Entfernen Programmen des Control Panels deinstallieren. Das erste Security Update ist auch im Windows XP Service Pack 3 (KB936929) enthalten, wenn SP3 also schon installiert ist, muss es deinstalliert werden und Service Pack 2, mit allen Windows Updates (AUßER KB933729, KB936929 und KB970238) installiert werden. Um zu verhindern, dass diese automatisch installiert werden, wählen Sie "Notify me but don't automatically download or install them" im "Automatic Updates" Dialog des Control Panels. Wählen Sie diese auch nicht aus, wenn sie in der Liste der empfohlen Updates erscheinen und, wenn Sie gefragt werden, geben Sie an, dass Sie in Zukunft nicht wieder danach gefragt werden wollen.

Zurück zur Build Dokumentation

{{ languages( {"en": "En/Developer_Guide/Build_Instructions/Windows_Prerequisites", "es": "es/Requerimientos_para_la_compilaci\u00f3n_en_Windows", "fr": "fr/Pr\u00e9alables_\u00e0_la_compilation_sous_Windows", "ja": "ja/Windows_Build_Prerequisites", "zh-cn": "cn/Windows_Build_Prerequisites" } ) }}

Quelltext der Version

<p>{{ :de/Entwicklerhandbuch/Build_Anweisungen/TOC() }}</p>
<p>Der Mozilla Build-Prozess erfordert einige Tools, die auf den meisten Windows-Systemen nicht vorhanden sind. Zusätzlich zu Visual Studio muss MozillaBuild, ein Softwarepaket mit den richtigen Versionen von bash, GNU make, autoconf, Mercurial und vielen weiterem.</p>
<p>Dieses Dokument liefert einige Informationen zur MozillaBuild Umgebung, welche mit den folgenden Versionen der Mozilla Codebase funktioniert:</p>
<ul> <li>Builds von den Mercurial Repositories <ul> <li><a href="/de/mozilla-central" title="de/mozilla-central">mozilla-central</a> (1.9.3/Firefox 4)</li> <li>mozilla-1.9.2 (1.9.2/Firefox 3.6)</li> <li>tracemonkey</li> <li>mozilla-1.9.1 (1.9.1/Firefox 3.5)</li> <li><a href="/de/comm-central" title="de/comm-central">comm-central</a> (Thunderbird 3.2/SeaMonkey 2.1)</li> <li>comm-1.9.2 (Thunderbird 3.1)</li> <li>comm-1.9.1 (Thunderbird 3.0/SeaMonkey 2.0)</li> </ul> </li> <li>Builds von der CVS Code Repository<br> <ul> <li>HEAD (1.9.0.x/Firefox 3.0.x)</li> </ul> </li>
</ul>
<p>Es funktioniert mit den folgenden Compilern ("Official" bedeutet, dass wir das für die Firefox Builds benutzen, die wir als Firefox Produkt ausliefern):</p>
<table class="standard-table"> <thead> <tr> <th scope="col"> </th> <th scope="col">VC7.1 <span style="font-size: smaller;">(Visual Studio 2003)</span></th> <th scope="col">VC8 <span style="font-size: smaller;">(Visual Studio 2005)</span></th> <th scope="col">VC9 <span style="font-size: smaller;">(Visual Studio 2008)</span></th> <th scope="col">VC10 <span style="font-size: smaller;">(Visual Studio 2010)</span></th> </tr> </thead> <tbody> <tr> <th scope="row">CVS HEAD<br> Gecko 1.9.0<br> Firefox 3.0</th> <td style="background-color: rgb(102, 255, 102);">Ja</td> <td style="background-color: rgb(102, 255, 102);">Ja <span style="font-size: smaller;">(Offiziell)</span></td> <td style="background-color: rgb(102, 255, 102);">Ja <span style="font-size: smaller;">(Experimentell)</span></td> <td style="background-color: rgb(255, 153, 153);">Nein</td> </tr> <tr> <th scope="row">mozilla-1.9.1/comm-1.9.2<br> Gecko 1.9.1<br> Firefox 3.5</th> <td style="background-color: rgb(102, 255, 102);">Ja<sup>1</sup></td> <td style="background-color: rgb(102, 255, 102);">Ja <span style="font-size: smaller;">(Offiziell)</span></td> <td style="background-color: rgb(102, 255, 102);">Ja</td> <td style="background-color: rgb(255, 153, 153);">Nein</td> </tr> <tr> <th scope="row">mozilla-1.9.2/comm-1.9.2<br> Gecko 1.9.2<br> Firefox 3.6</th> <td style="background-color: rgb(255, 153, 153);">Nein<sup>2</sup></td> <td style="background-color: rgb(102, 255, 102);">Ja <span style="font-size: smaller;">(Offiziell)</span></td> <td style="background-color: rgb(102, 255, 102);">Ja</td> <td style="background-color: rgb(255, 153, 153);">Nein</td> </tr> <tr> <th scope="row">mozilla-central/tracemonkey/comm-central<br> Gecko 2 &amp; später<br> Firefox 4 &amp; später</th> <td style="background-color: rgb(255, 153, 153);">Nein<sup>3</sup></td> <td style="background-color: rgb(102, 255, 102);">Ja <span style="font-size: smaller;">(Offiziell)</span></td> <td style="background-color: rgb(102, 255, 102);">Ja</td> <td style="background-color: rgb(102, 255, 102);">Ja</td> </tr> </tbody>
</table>
<p>Um ältere Versionen zu kompilieren siehe <a href="/de/Windows_Build_Voraussetzungen_mit_cygwin" title="de/Windows Build Voraussetzungen mit cygwin">Windows Build Voraussetzungen mit cygwin</a>. Falls Sie eine sehr alte Mozilla Version kompilieren wollen, 1.0 Branch und älter, folgen Sie den <a class="external" href="http://www.mozilla.org/build/win32-nmake.html">nmake Build Anweisungen</a>(engl.).</p>
<p><sup>1</sup>VC7.1 kann SSE2 Code in libpixman nicht richtig kompilieren. Entweder muss die Code-Optimierung aktiviert sein oder SSE2 in der Makefile deaktiviert werden.<br>
<sup>2</sup>Es gibt Patches zur Kompatibilität zu VC7.1, allerdings ohne Reviews. <br>
<sup>3</sup>VC7.1 unterstützt keine alternativen Enum Datengrößen. Außerdem funktioniert -showIncludes nicht immer korrekt.</p>
<h2 id="Hardware_Anforderungen">Hardware Anforderungen</h2>
<p>Mozilla braucht Zeit zum Kompilieren. Sie brauchen daher ein Entwickler-System:</p>
<ul> <li>Pentium III oder gleichwertiger Prozessor, 1GHz oder besser</li> <li>512 MB RAM, 1 GB oder mehr empfohlen</li> <li>1.5 GB NTFS oder 3 GB FAT Speicher oder mehr</li> <li>Windows 2000SP4 der höher (Windows XP oder höher empfohlen, sodass das Windows Vista SDK installiert werden kann)</li>
</ul>
<h2 id="Software_Anforderungen">Software Anforderungen</h2>
<p>Die folgende Software muss für ein Standard-Build installiert sein:</p>
<ul> <li>Microsoft Visual C++ Tools</li> <li>Microsoft Windows SDK(s)</li> <li>MozillaBuild</li>
</ul>
<p>Mozilla kann unter Umständen nicht kompiliert werden, wenn einige Tools in einem Verzeichnis installiert sind, welches Leerzeichen oder andere Unterbrechungszeichen wie Plus, Anführungszeichen oder andere Meta-Zeichen enthält. Die Visual C++ Tools können allerdings auch in solchen Verzeichnissen installiert werden (das Standardverzeichnis wird jedoch empfohlen).</p>
<h3 id="Microsoft_Visual_C++_(MSVC)">Microsoft Visual C++ (MSVC)</h3>
<p>Abhängig davon, was Sie kompilieren wollen, müssen Sie eventuell eine verfügbare Version von Microsoft Visual C++ (MSVC) und/oder Microsoft Visual Studio verwenden. Siehe in der Tabelle am Anfang dieser Seite, um zu überprüfen, welche Version kompatibel mit dem Branch ist, den Sie kompilieren wollen.</p>
<dl> <dt>Gecko 1.9.0 oder später kompilieren</dt> <dd>Projekte, die auf Gecko 1.9.0 (wie etwa Firefox 3.0) aufbauen, erfordern eine Verwendung von Visual C++ 7.1 (Visual Studio 2003), Visual C++ 8 (Visual Studio 2005) oder Visual C++ 9 (Visual Studio 2008).</dd> <div class="warning">Fall Sie jemalloc aktivieren möchten, müssen Sie <a class="external" href="http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=bb4a75ab-e2d4-4c96-b39d-37baf6b5b1dc&amp;displaylang=en">Visual Studio 2005 SP1 (service pack 1)</a> oder Visual Studio 2008 SP1 verwenden.  Andere Versionen von Visual Studio werden nicht funktionieren.</div>
</dl>
<ul> <li>Visual C++ 9 von Microsoft ist als Teil der <a class="external" href="http://www.microsoft.com/express/download/">Visual C++ 2008 Express Edition SP1</a> frei verfügbar (stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Version mit SP1 erhalten). Sie brauchen die Silverlight Runtime oder die SQL Server 2008 Express Edition nicht installieren, wenn dies angeboten wird.</li> <li>Der Visual C++ 8 Kommandozeilen Compiler ist in der Vista SDK enthalten, enthält aber keinen Debugger. Falls Sie den Express Edition Debugger nicht downloaden wollen, können Sie alternativ auch den WinDbg Debugger verwenden.</li>
</ul>
<div class="note"><strong>Hinweis:</strong> Parallele Builds mit Visual C++ 7.1 (aus Visual Studio 2003) über <code>make -jN</code> funktioniert nicht mit Firefox 3 und später.</div>
<h3 id="Microsoft_Windows_SDK">Microsoft Windows SDK</h3>
<p>Siehe <a class="internal" href="/de/Windows_SDK_Versionen" title="de/Windows SDK Versionen">Windows SDK Versionen</a>.</p>
<h3 id="MozillaBuild">MozillaBuild</h3>
<p>Das MozillaBuild Paket erfordert weitere Software, die für die Kompilierung von Mozilla nötig sind. Darunter die MSYS Entwicklungsumgebung, <a href="/de/Mercurial" title="de/Mercurial">Mercurial</a>, CVS, Python, YASM, NSIS und UPX sowie optionale/nützliche Tools wie wget, autoconf-2.13 oder emacs.</p>
<p><a class="external" href="http://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/mozilla/libraries/win32/MozillaBuildSetup-1.4.exe" title="http://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/mozilla/libraries/win32/MozillaBuildSetup-1.4.exe">Das aktuelle MozillaBuild Paket herunterladen<br>
</a></p>
<p>Standardmäßig wird das Paket nach <code>c:\mozilla-build</code> installiert. Es wird empfohlen diesen Pfad beizubehalten. Der Installer ändert nichts an der Windows Registry.</p>
<p><strong>Erwartete Einstellungen:</strong> Beachten Sie, dass die "UNIX-ähnliche" Umgebung von MozillaBuild nur wirklich nützlich für das Kompilieren und Einreichen von Mozilla Quellcode ist. Viele Kommandozeilen-Tools, die Sie in einer modernen Linux Distribution erwarten sind nicht vorhanden und die Tools, die bereit gestellt werden können älter als ein Jahrzehnt sein (speziell MSYS). Es sind meist die alten Tools, die Probleme verursachen können, weil Sie sich oft nicht so veralten wie erwartet, sie fehlerhaft sind oder keine Argumente unterstützen, die seit Jahren zum Standard gehören. Zum Beispiel, das Kopieren eines Verzeichnisses über <code>cp -rf src1 src2</code> funktioniert aufgrund einer alten Version von cp nicht richtig (für einige Dateien kommt es zum Fehler: "cp: will not create hard link"). MozillaBuild bietet essentielle Entwicklerinteraktionen mit dem Mozilla Code, aber sobald Sie weiter gehen, sollten Sie nicht überrascht sein, wenn Sie auf einmal auf dem ein oder anderem Irrweg landen.</p>
<h2 id="Eingabeaufforderung_für_das_Kompilieren_erhalten">Eingabeaufforderung für das Kompilieren erhalten</h2>
<p>Nachdem die Voraussetzungen installiert worden sind, starten Sie eine der folgenden Batch-Dateien aus dem <code>c:\mozilla-build</code> Verzeichnis:</p>
<ul> <li><code>start-msvc71.bat (VS 2003)</code></li> <li><code>start-msvc8.bat (VS 2005)</code></li> <li><code>start-msvc9.bat (VS 2008)</code></li> <li><code>start-msvc10.bat (VS 2010)</code></li>
</ul>
<p><strong>Selbst wenn Sie 64-bit Windows benutzen, verwenden Sie nicht die <code>start-msvcX-x64.bat</code> Dateien </strong>(wenn Sie nicht wissen, was Sie tun). Diese Dateien sind <strong>experimentell</strong> und <strong>nicht unterstützt</strong>. Siehe <a class=" external" href="http://wiki.mozilla-x86-64.com/How_To_Build_Windows_x64_Build" title="http://wiki.mozilla-x86-64.com/How_To_Build_Windows_x64_Build">Build:MozillaBuild For x64</a>. </p>
<p>Die batch-Datei wird automatisch ein MSYS Kommandozeilenfenster mit allen zugehörigen Umgebungsvariablen öffnen, vorausgesetzt es sind alle erforderlichen Programme installiert. Unter Windows erscheint das msys Fenster nicht wie das standardmäßige msys Fenster, sondern eher wie die standardmäßige Windows Eingabeaufforderung. Alle weitere Befehle sollten in dieser Umgebung ausgeführt werden. Um etwas einzufügen, müssen Sie auf die Titelleiste mit einem Rechts-Klick klicken.</p>
<p>Wenn Sie cygwin installiert haben, gehen Sie sicher, dass die MozillaBuild Verzeichnisse vor jedem cygwin Verzeichnis im Suchpfad kommen (<code>echo $PATH).</code></p>
<h2 id="Bekannte_Probleme,_Hinweise_und_Einschränkungen">Bekannte Probleme, Hinweise und Einschränkungen</h2>
<ul> <li><a href="/de/FAQ_Mozilla_unter_Windows_debuggen" title="de/FAQ Mozilla unter Windows debuggen">FAQ: Mozilla unter Windows debuggen</a>: Tipps zum Debuggen von Mozilla unter Windows.</li> <li>Das Kompilieren kann fehlschlagen, wenn Ihre PATH Umgebungsvariable Anführungszeichen (") enthält. Anführungszeichen werden nicht richtig übersetzt, wenn sie in die MozillaBuild Sub-Shells gelangen. Die Anführungszeichen werden normalerweise nicht benötigt, sie können als entfernt werden.</li> <li>OBJDIR kann nicht innerhalb des MSYS Verzeichnisses vorhanden sein.</li> <li>Das Kompilieren kann fehlschlagen, wenn Sie cygwin installiert haben. Stellen Sie sicher, dass die MozillaBuild Verzeichnisse (<code>c:\mozilla-build</code> und Unterverzeichnisse) vor jedem cygwin Verzeichnis in Ihrer PATH Umgebungsvariable steht. Falls das nicht hilft, löschen Sie die cygwin Verzeichnisse aus PATH oder versuchen Sie auf einem PC ohne cygwin zu kompilieren.</li> <li>Das Kompilieren mit anderen NSIS Versionen als die neuste, unterstützte Version mit MozillaBuild wird nicht unterstützt und wird daher fehlschlagen.</li> <li>Falls Sie mit VS2005 kompilieren und ein Build mit dem Fehler: "C2118: negative subscript" unter win_util.cc fehlschlägt, müssen Sie das VS2005 Service Pack 1 installieren. Falls Sie die Meldung "LNK1103: debugging information corrupt" erhalten, versuchen Sie diesen Hotfix: <a class=" external" href="http://support.microsoft.com/kb/949009" rel="external nofollow" target="_blank" title="http://support.microsoft.com/kb/949009">http://support.microsoft.com/kb/949009</a></li> <li>Wenn Sie vorhaben Ihr Build mit anderen zu teilen und Sie nicht mit <code>--enable-jemalloc</code> kompiliert haben, müssen Sie <code>WIN32_REDIST_DIR=$VCINSTALLDIR\redist\x86\Microsoft.VC80.CRT</code> in Ihrer Mozconfig festlegen, um die Microsoft CRT DLLs verpackt zu bekommen.</li>
</ul>
<p>{{ Warning("Wenn Sie dem Rat unterhalb folgen, ist Ihr Computer <strong>nicht </strong>gegen Attacken geschützt. <span style="font-size: small;"><strong>Treffen Sie daher die erforderlichen Vorkehrungen.</strong> }}</span>")</p>
<ul> <li>Fall Sie immer noch zufällige Abstürze bei MAKE erhalten, beeinträchtigten unter Umständen die Windows Sicherheitsupdates, die ordnungsgemäße Ausführung. In diesem Fall, wenn Sie unter Windows XP arbeiten, sollten Sie die Windows XP Security Updates KB933729 und KB970238 mit den Hinzufügen oder Entfernen Programmen des Control Panels deinstallieren. Das erste Security Update ist auch im Windows XP Service Pack 3 (KB936929) enthalten, wenn SP3 also schon installiert ist, muss es deinstalliert werden und Service Pack 2, mit allen Windows Updates (AUßER KB933729, KB936929 und KB970238) installiert werden. Um zu verhindern, dass diese automatisch installiert werden, wählen Sie "Notify me but don't automatically download or install them" im "Automatic Updates" Dialog des Control Panels. Wählen Sie diese auch nicht aus, wenn sie in der Liste der empfohlen Updates erscheinen und, wenn Sie gefragt werden, geben Sie an, dass Sie in Zukunft nicht wieder danach gefragt werden wollen.</li>
</ul>
<p><em><a href="/de/Entwicklerhandbuch/Build_Anweisungen" title="de/Entwicklerhandbuch/Build Anweisungen">Zurück zur Build Dokumentation </a></em></p>
<p>{{ languages( {"en": "En/Developer_Guide/Build_Instructions/Windows_Prerequisites", "es": "es/Requerimientos_para_la_compilaci\u00f3n_en_Windows", "fr": "fr/Pr\u00e9alables_\u00e0_la_compilation_sous_Windows", "ja": "ja/Windows_Build_Prerequisites", "zh-cn": "cn/Windows_Build_Prerequisites" } ) }}</p>
Zu dieser Version zurücksetzen