Build Anweisungen

Das Mozilla Build-System, wie der Rest der Mozilla Codebase, ist System-übergreifend. Es verwendet traditionellen Unix-artige autoconf und make Tools, um unterschiedliche Anwendungen zu kompilieren (sogar auf nicht-Unix OS).

Weil die Mozilla Codebase Builds so viele Anwendungen und Optionen hat, ist es kompliziert zu verwenden und zu lernen. Bitte lesen Sie diese Anweisungen sorgsam bevor Sie versuchen ein Build zu kompilieren.

Diese Build Seiten sind für die Projekte mit dem autoconf-basierden Build-System: Firefox, Thunderbird, Mozilla Suite / SeaMonkey, XULRunner, Sunbird, standalone Composer, standalone XPCOM und standalone XPConnect.

Für Build-Informationen für andere Mozilla Projekte, besuchen Sie die Projekt- oder Buildseiten: Camino, NSPR, Spidermonkey, NSS und Directory SDK for C.

Falls Sie Problem mit einem Build haben, senden Sie Ihre Probleme zur Newsgroup mozilla.dev.builds (Zugang via Google Groups). Verfassen Sie Ihren Eintrag so präzise möglich mit Details zu Ihrem Betriebssystem, Ihrer mozconfig/configure Flags und dem genauen Fehler auf den Sie gestoßen sind.

Vielleicht sollten Sie auch in TinderBox überprüfen, ob das Produkt, welches Sie kompilieren wollen, in Ihrer Umgebung auch wirklich funktioniert.

Für die Ungeduldigen

Der schnellste Weg ist, sich Informationen für ein einfaches Build von den folgenden Seiten zu holen:

Wenn Sie jedoch detailliertere Informationen brauchen, bietet es sich an die Seiten, die im Folgendem erwähnt werden, durchzulesen.

Einführung

Build Voraussetzungen

Bevor Sie versuchen zu kompilieren, stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Tools haben und diese korrekt konfiguriert sind.

Quellcode

Mozilla Quelltexte herunterladen
Quellcode der Releases sind zum Download über FTP/HTTP verfügbar.
Mozilla Quelltexte über Mercurial
Für diejenigen, die aktive Entwicklung an Firefox 3.5/Mozilla 1.9.1 betreiben, können den neusten Quellcode über Mercurial erhalten. Das ist die bevorzugte Methode, wenn Sie vorhaben Patches und Fehlerbehebungen bereitzustellen, weil die Änderungen auf die Minute genau mit Ihrem Code zusammengeführt werden können.
Comm-central Quellcode über Mercurial
Für diejenigen, die aktive Entwicklung an Thunderbird 3.0/SeaMonkey 2.0/Sunbird 1.0/Firefox 3.5/Mozilla 1.9.1 betreiben, können den neusten Quellcode über Mercurial erhalten. Diese Methode enthält den kompletten Code für die genannten Anwendungen, sodass Sie an der Entwicklung von Firefox 3.5 arbeiten können und trotzdem Thunderbird, SeaMonkey oder Sunbird kompilieren können.
Älterer Mozilla Quelltext über CVS
Für diejenigen, die aktive Entwicklung an Firefox 3/Mozilla 1.9 (und früher) betreiben, können die neusten Codes über CVS erhalten. Das ist die bevorzugte Methode, wenn Sie vorhaben Patches und Fehlerbehebungen bereitzustellen, weil die Änderungen auf die Minute genau mit Ihrem Code zusammengeführt werden können.

Build Optionen konfigurieren

Konfigurieren und Erstellen mit den standardmäßigen Optionen wird kein gut arbeitendes Build erstellen. Sie sollten eine .mozconfig Datei verwenden, um ein vernünftiges Release-Build zu erhalten. Bitte lesen Sie  Build Optionen konfigurieren sorgsam bevor Sie kompilieren.

Kompilieren und installieren

Das Mozilla Build-System benutzt GNU make und Konfigurationsskripte, um das Build auszuliefern. Bitte folgen Sie den Build- und Installationsanweisungen.

Einige FAQs und Entwicklerdokumentationen

Build-System

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

Mitwirkende an dieser Seite: fscholz
Zuletzt aktualisiert von: fscholz,