mozilla

Leitfäden

Auf dieser Seite sind theoretische und detailliertere Artikel über das SDK auffindbar.


Für Mitwirkende

Erste Schritte
Erfahre, wie du zu dem SDK beitragen kannst: den Quellcode erhalten, Bugs melden und beheben, Patches einreichen, Überprüfungen und Hilfe erhalten.
Module
Erfahre mehr über das vom SDK verwendete Modulsystem (basierend auf der CommonJS-Spezifikation), wie Sandboxes und Compartments zum Erhöhen der Sicherheit verwendet werden können, und über den im SDK enthaltenen Modul-Loader Cuddlefish.
Klassen und Vererbung
Erfahre, wie Klassen und Vererbungen in JavaScript implementiert werden können, unter Verwendung von Konstruktoren und Prototypen, und über die Helper-Funktion des SDKs zum Vereinfachen dieser Prozesse.
Private Eigenschaften
Erfahre, wie private Eigenschaften in JavaScript unter Verwendung von Prefixes, Closures und WeakMaps implementiert werden können und wie das SDK private Eigenschaften durch das Verwenden von Namespaces (eine Verallgemeinerung von WeakMaps) unterstützt.
Prozesse
Das SDK wurde dafür entwickelt, in einer Umgebung zu arbeiten, in welcher Code zum Manipulieren von Web-Inhalten in unterschiedlichen Prozessen wie der Haupt-Code des Add-ons ausgeführt wird. Dieser Artikel erklärt die wichtigsten Vorteile dieses Konzepts.

SDK-Infrastruktur

Modulstruktur des SDKs
Das SDK selbst sowie die dafür konzipierten Add-ons bestehen aus wiederverwendbaren JavaScript-Modulen. Dieser Artikel erklärt, worum es sich bei diesen Modulen handelt, wie sie geladen werden können und wie die Modul-Baumstruktur des SDKs aufgebaut ist.
SDK-API-Lebenszyklus
 Einführung in den Lebenszyklus der SDK-APIs, beinhaltet Stabilitätsbewertungen für APIs.
Programm-ID
Die Programm-ID ist ein eindeutiger Bezeichner für ein Add-on. Dieser Leitfaden zeigt, wie sie erstellt wird, und wozu sie dient.
Firefox-Kompatibilität
Lerne, mit welchen Firefox-versionen eine SDK-Version kompatibel ist und wie Kompatibilitätsprobleme behandelt werden können.

SDK-Spracheigenschaften

Arbeiten mit Events
Erstelle Event-basierten Code mit Hilfe des SDK-Eventausgabe-Frameworks.
Zwei Arten von Scripts
Dieser Artikel erklärt die Unterschiede zwischen den vom Haupt-Code des Add-ons verwendbaren APIs und von denen, die von einem Content-Script verwendet werden können.

Content-Scripts

Einführung in Content-Scripts
Eine Übersicht über Content-Scripts.
Laden von Content-Scripts
Laden von Content-Scripts in Webseiten, Einbindung entweder von Strings oder von eigenen Dateien und Festlegen des Ausführungszeitpunktes.
Auf das DOM zugreifen
Informationen über den Zugriff von Content-Scripts auf das DOM (Document Object Model).
Kommunikation mit anderen Scripts
Erfahre, wie ein Content-Script mit der main.js-Datei, mit anderen Content-Scripts und von der Webseite selbst geladenen Scripts kommunizieren kann.
Verwendung von "port"
Kommunikation zwischen einem Content-Script und den anderen Bestandteilen des Add-ons über das port-Objekt.
Verwendung von "postMessage()"
Kommunikation zwischen einem Content-Script und den anderen Bestandteilen des Add-ons über die postMessage()-API und ein Vergleich dieser Technik mit dem port-Objekt.
Domainübergreifende Content-Scripts
Lerne, wie man Content-Scripts dazu befähigt, mit Inhalten von anderen Domains zu interagieren.
Reddit-Beispiel
Ein einfaches Add-on mit Content-Scripts.

XUL-Portierung

XUL Portierungsleitfaden
Techniken zum Portieren eines XUL Add-ons auf das SDK.
XUL versus SDK
Ein Vergleich der Stärken und Schwächen des SDK's mit denen der traditionellen XUL-basierten Add-ons.
Portierungs-Beispiel
Ein Walkthrough durch das Portieren eines relativ einfachen XUL-basierten Add-ons auf das SDK.

Schlagwörter des Dokuments und Mitwirkende

Mitwirkende an dieser Seite: SimDev
Zuletzt aktualisiert von: SimDev,